Eigene Firmware backen (für gl-inet)

Huhu,
Möchte gerne meine eigene Firmware backen aus dem openwrt trunk, welche Pakete sind für FF essenziell?
Grund für die eigene Firmware ist, dass ich gerne ein gl inet device ins FF bringen möchte + 3g modem und ich dafür pakete für das modem benötige wie auch für ff

https://github.com/ffruhr/site-ffruhr/blob/master/site.mk habe dies gefunden, sind das die benötigten Pakete? Gibts ein profil fürs make?

Da kannst du dich mit @pebrille zusammentun: GitHub - imp1sh/freifunkcp: OpenWrt construction kit - firmware builder

Ist aber leider wohl nicht ganz trivial, was Gluon-kompatibles nachzubauen.

1 Like

So wie es aussieht ist dort leider kein fastd mit drin.

Wie werden denn die images fürs ruhrgebiet erstellt gibts da ne paketliste?
Besteht die Möglichkeit images für den gl-inet bereitzustellen?

http://wiki.openwrt.org/toh/gl-inet/gl-inet

Da halte ich es für sinnvoller, sich in der Gluon-Entwicklung einzubringen und ein entsprechendes Modem-3G-Paket beizusteuern.
P.S. der iGL ist doch bereits im aktuellen Gluon drin, wenn man vom master baut (evtl. noch BROKEN einschalten, was darauf deuten würde, dass einfach Mitwirkende auf der Technikseite fehlen, die schlicht ZUSAMMEN arbeiten.)

P.S: siehe

und die Erkenntnisse aus dem Thread „3G mit Openwrt ist nicht stabil und kostet derzeit viel Lebenszeit“ sind leider nach wie vor gültig:

1 Like

VPN würg Kotz halbtotschlag
Ich wäre ein glühender Verehrer von der Versuchung ein fertiges gluon zu bauen (speziell für x86 oder alles was Wumms hat) was einen vorgefertigten Supernode darstellt. Parallel zur site.conf könnte man eine cell.conf machen. cell = Kollisionsdomäne.
Außerdem glaub ich müsste mit CC und ath10k eigentlich ne ganz gut Lösung bereitstehen um ordentlich was Leistungsfähhigkeit die man - eben dank der Tatsache dass kein VPN da ist - dann hoffentlich auch stärker ausschöpfen kann.
Auch wenn man halt die 5 Giga wohl noch immer nicht zu meshen usen kann, aber: hey: wozu haben wir jetzt mesh on lan. Glasfaseradapter für 50 Mark gekauft, Fiber durch die Wand und ab gehts!

Was hat das jetzt mit dem gl-inet zu tun?