FF-Möhne nun bei Betterplace

Hallo Leute,

Dank der Kommunikation und Hilfe von @Veritas haben wir nun auch für lokale Werbemittel-Bedarfe eine Betterplace-„Ecke“ zur Verfügung gestellt bekommen.

Bisher ist nur ein Bedarf namens „Routeraufkleber“ eingestellt für den man auch schon spenden kann!

Motive sind dann in der Galerie hinterlegt, damit man weiß wofür man eigentlich spendet.

Die Idee hinter dem ganzen war, dass kurzfristige Bedarfe an Werbemitteln einen kürzeren Zeitweg überbrücken müssen: á la weniger reden → mehr machen.

Wichtig und zu klären wäre noch folgendes:
Die Versandkosten der Werbemittel sind im Preis ungefähr mit eingerechnet. Es sind für „Routeraufkleber“ z.B. 8 Versandeinheiten mit einkalkuliert. Ich würde die Gesamtzahl der Routeraufkleber durch die Anlauf-Stationen teilen, in Briefumschlägen dann verschicken wollen. Jedoch nicht an Person xy sondern an Personen, die die Sachen weiterverteilen: Gedacht habe ich mir: Pro Freifunk-Stadt eine Person die Werbemittel annehmen und weiterverteilen könnte, evtl. eine zentrale Station wo man was abholen könnte. Ne Verteilkette quasi…

Könnte sich jemand vorstellen für seine Stadt Freifunk Sachen anzunehmen?
Ich wäre in Werl und Wickede schonmal repräsentativ :wink:
Gerne Adressen per PN

Bald kommen noch mehr Drucksachen…immer der Reihe nach.

Die Spendenseite kann natürlich auch für Hardware-Bedarfe o.ä. „missbraucht“ werden!

Schöne Grüße
Daniel

2 Likes

Schön sind sie geworden!
Besonders freut mich, dass es auch gelungen ist den Dachverein Freifunk Rheinland e.V. mit einzubauen.

Kommt jemand aus der Möhne Domäne zum 31c3 und könnte mir welche davon mitbringen?

Ich würde mich für Brilon melden. Könnte die aus Arnsberg mitnehmen.

top. Brauchen wir noch jemanden in Arnsberg :smiley:

Wieso „Dachverein“? FF-Möhne ist doch gar kein Verein!?

Ist Möhne auch nicht, sondern eine Community. Die Communities hier sind dem Verein Freifunk Rheinland e.V. angeschlossen.

Ich kann dir welche zum 31C3 mitbringen wenn wir die bis dahin haben.

Neues Motiv im Betterplace Projekt:
Outdoor Router-Aufkleber „Motiv 2“ 40x40 mm

Ab jetzt wird sich konzentriert auf Pocket-Flyer…mehr dazu später

1 Like

Ich versuche auch zum 31c3 zu kommen. Sofern Jagger die Karten besorgt :wink:

Danke @thomasDOTwtf!

Übrigens, zum Verbreiten in den Sozialen Netzwerken kann man auch folgenden Link nehmen

Dieser verweist direkt auf die Galerie und man muss die Entwürfe nicht erst suchen. (Bisschen schlecht realisiert von batterplace…)

TOP! Danke.
Ist wirklich ein wenig schlecht gelöst…

Kann man bei betterplace nicht noch mal die Kohle umschichten? Jetzt haben wir 10.000 große & großartige Aufkleber (DANKE an @gomaaz) für unserer Community mit … noch nicht mal 600 Routern.

Wo wollen wir die denn alle hinkleben?

Hier wäre das Geld doch sicherlich besser aufgehoben.

Ich würde sagen, das geht nicht mehr…Diese Gelder sind zweckgebunden gespendet worden und müssten auch dafür verwendet werden.

Wie es halt so ist, dreht man sich mehrmals im Kreis als nötig.
Will heißen: Den Konsens „Werbemittel verallgemeinern und für Communityanpassungen aufzubereiten“ haben wir erst nach rüberschiel 156 Kommentaren gefunden…

Davor hieß es: Wie kann man die Community am besten präsentieren? welche Logos machen wir als Community? Außer acht lässt man die Tatsache, dass wir das alles schon haben…Die Suppe neu zu kochen habe ich auch nicht initiiert, viele Communities machen das…

Will mich hier nicht in Rechthaberei wiegen: auch ich wusste organisatorisch nicht wohin ich arbeiten sollte…eher allgemein Freifunk oder doch lieber Community…Ende vom Lied: Es ging in beide Richtungen, doch der Kompromiss wurde letzten Endes gefunden.

Die Gelder sind aber dennoch nicht verschwendet. Das Motiv für den Flyer Möhne auf Betterplace z.B. kann immer noch für ein allgemeingültiges Motiv (welches ich vorhabe zu bauen) verwendet werden.

Was würde denn passieren wenn die 99€ für die 2. Rutsche Sticker gar nicht zusammen kommen. Dann würde das Geld bei betterplace ja auch nicht ewig liegen bleiben sondern es würde auch irgendwie anders ausgegeben?

Ich meine ja nur das für unsere Community mit den ersten Router Aufklebern und dann bald mit dem Flyer genug Material da ist. Ich hoffe @einstein bekommt das was über die Stadt Arnsberg hin.
Desweiteren glaube ich nicht, dass die Spender darauf bestehen, dass ihre Mittel auch nur genau für dieses eine Werbematerial eingesetzt werden. Hauptsache das Geld geht in Freifunk in welcher Form auch immer.

gut, das geht in die Tiefe, in der auch ich noch nicht vorgedrungen bin.
Vielleicht kann man es in den betterplace FAQs lesen, ich kann aber auch nochmal @Veritas dazu interviewen.

Ich halte den Umweg über Betterplace für kleine Aktionen ohne hinreichend vertrauenswürdige Personen (Vereine, Schatzmeister) für durchaus sinnvoll.
Aber meiner Auffassung nach sind wir bei Freifunk über dieses Stadium längst hinaus gewachsen.

Und da ist das Korsett von Betterplace vielleicht doch eher störend.

Ja, die erste Überlegung war, die Wege für Aufkleber oder andere Kleinigkeiten kürzer zu gestalten.

Ich muss sagen, dass ich vorher wenig Erfahrungen mit Spendensammeln hatte und bis dato froh über die Möglichkeit von Betterplace war.

Wie sollten wir es sonst machen?

Ich habe meine Aufkleberaktion einfach „auf eigene Tasche“ gemacht:
Mengen abgefragt, in eine Tabelle eingetragen.
Dann komplett vorgestreckt und dann bei Lieferung rausgeschickt und mir das Geld per Paypal schicken lassen.

Klar, auch Paypal verdient daran, und wenn man auf Halunken trifft, dann schaut man in die Röhre… aber bislang hatte ich den Fall noch nicht.

Teu, teu, teu. Ich klopfe auf Holz.
Bei einem 300 Euro Bedarf würde ich aber ungern auf den Werbemitteln sitzen bleiben wollen :stuck_out_tongue:
Also mir wäre das zu unsicher…

Und das schöne ist ja an betterplace, dass man Spendenquittungen bekommt. Aber die sind ja dann auch vom Verein…
Also besser direkt über den Verein… aber ob das jetzt der einfachere weg ist um an Spendengelder anderer Leute zu kommen…
wie man es macht macht man es falsch :wink: