Freifunk-App (SSID-Manager)

Ich suche eine App, die dafür sorgt, dass mein Android sich zu allen bekannten Freifunk-SSID (also den ohne Anmeldung und Spash-Page) automatisch verbindet.

Und diese Liste sollte auch aktuell gehalten werden in Abständen.

Gibt es da was? Ich bin im Playstore leider nicht fündig geworden.

Gibt es da - außer den verschiedenen Freifunk-SSIDs - denn sonderlich viele?

Mein Android hat so eine Funktion „Passpoint“ (unter Erweitert), dass er sich angeblich mit gewissen Netzen automatisch verbindet. Ob das dass genau ist, weiß ich nicht.

Wenn dir die Freifunk SSID bekannt ist kann man das mit den Boardmitteln von Android machen. Einfach in der WLAN übersicht die Menütaste drücken und dann Netzwerk hinzufügen „Freifunk-Beipsiel“ eingeben und das wars…

wenn du dann in der Nähe bist wird sich das Gerät autom. verbinden

1 Like

Es fällt mir jetzt wirklich schwer, nicht zweimal auf „Posting melden - Am Thema vorbei“ zu drücken.
Aber es wird Euch nicht glücken, mir diese Diskussion aufzudrücken.

? Die Antwort war ernst gemeint. Wieso themenfremd?

Dann lese bitte nochmal meine Frage.
Ich suche eine App (oder ein Script, welches sich regelmäßig selbst mit neuem Datenbestand versorgt)
und dann die Netzwerkliste des Androids so nachpflegt, dass es die derzeit bekannten Freifunk-SSIDs so einstellt, dass die automatisch genutzt werden. (Und evtl. die „toten“ SSIDs noch entfernt.)

(Und ja, ich bin mir aller Risiken durchaus bewusst, und ich werde darauf hier ebenfalls nicht eingehen, weil sie nichts mit einer solchen App zu tun hätten sondern mit Freifunk generell. Ich schreibe das jetzt extra dazu, damit nicht der nächste, diese Nebelkerze wirft.)

@adorfer Ich glaube Deine Frage war nicht präzise genug. Ich verstehe das nämlich auch, wie @gomaaz und dachte sofort an Boardmittel.

Was ist der Benefit der von Dir gesuchten App? Dass Du auf einem Schwung alle SSIDs eintragen kannst?

Tante Edith: Ahh jetzt hab ich’s auch verstanden. :slight_smile:

Der Benefit wäre, ich zitiere mich selbst (aus dem Eingangsposting)

Und falls jetzt irgendwer meint nochmal betonen zu müssen, dass man die doch von Hand anlegen könne: Ich habe in meinem Auto normalerweise 4 Androidgeräte dabei. Eine App (oder ein Script mit Auto-Listenupdate als Cronjob, falls jemand gegen den Begriff „App“ allergisch sein sollte) würde zumindest mir die Sache vereinfachen.

Derzeit nutze ich eine relativ komfortable 3GB/Monat-Rate plus Tethering (und ein paar andere SIMs). Aber mit Ausbreitung des Freifunks wäre es schön, mehr Freifunk aktiv zu nutzen. Automatisch. Ohne Aufruf der freifunk-karte, ohne manuelle Netzsuche bzw manuelles nachpflegen von SSIDs „auf Verdacht“.

2 Likes

Die Zielgruppe (mit 4 Adroid-Handys im Auto) dürfte m.E. so klein sein, dass Du wirklich nicht im PlayStore fündig wirst. :wink: Da muss schon einer was programmieren.

Das wäre aber ne schöne Funktion für eine „offizielle“ Freifunk-App.

Wird schwer. Die sind meines Wissens nirgendwo zentral gesammelt. Sie sind nicht bei den Freifunk-API-Daten dabei und, so weit ich weiß, auch nicht bei den per Alfred gesammelten. Müssten also erstmal gesammelt werden.

1 Like

Eine App kenne ich nicht. Aber es ist jedenfalls rein technisch möglich, über WifiManager.addNetwork, und auch nicht schwer (Beispielcode).
Man müsste dann damit leben, dass die Liste der bekannten Wifis mit Freifunk zugespammt ist. Aber das wäre ja Sinn der Sache.

1 Like

Als Zwischenlösung (bis die SSIDs in der Freifunk-API gelistet werden) könnte man eine Wikiseite als Liste pflegen.
Diese zieht dann ab und an ein Backend und legt das als XML auf einen Server von der sich die App bedient alle paar Tage.

Oder man lässt die App zunächst eine Liste aller bekannten Freifunk Netzwerke anzeigen und der Nutzer kann dann manuell in der App auswählen, welche Apps hinzugefügt/entfernt werden sollen. Zusätzlich werden dann noch Buttons für „Füge alle hinzu“ und „Entferne alle“ angezeigt. Technisch gesehen ist das nicht schwierig, man müsste noch nicht mal speichern, welche Freifunk Netzwerke hinzugefügt wurden, man schaut beim Start der App einfach, welche Freifunk Netze bereits im WifiManager vorhanden sind.

Für alle die Gluon verwenden, könnte man doch einen Google Befehl bauen, der gezielt nach site.confs auf Github sucht und die SSID-Zeile filtert.

inurl:github site.conf ssid
1 Like

Mit diesem Projekt:
[Freifunk Heatmap][1]
werden sie als Nebenprodukt dokumentiert!
[1]: http://maps.ffka.hol.es/

2 Likes

Hmmm, ist mehr 'ne Heuristik, oder? Man weiß nicht, ob alle Gluon-Communities Github für die site.conf nutzen, ob die auf Github auch die in der aktuellen Firmware ist (war bei Aachen neulich gerade nicht der Fall :P), ob umgekehrt zu einem gefundenen Github-Account überhaupt eine Community existiert oder das nur der Spiel-Account von irgendeinem Freifunker ist. …

Kann man mit anfangen, aber die SSID-Infos in Alfred mit aufnehmen, fände ich die sauberere Lösung (übrigens auch gegenüber Freifunk-API, weil letztere manuell angepasst werden müsste).

Off-Topic: Wenn schon $irgendjemand an Alfred rumschrauben würde, wäre auch die Info, zu welcher Community sich der Knoten gehörig fühlt, ganz nett, damit nicht mehr das halbe Rheinland auf freifunk-karte.de zu Ratingen gehört. :stuck_out_tongue:

Sehr cool!

Der, den ich installiert habe, nutzt „(.)(F|f)reifunk(.)“ als Such-Ausdruck für „Freifunk“-WLANs. Gibt es eventuell Communities, die etwas wie „ff-irgendwo“ nutzen? Gibt es eventuell Netzwerke, die sich als „Freifunk“ in der SSID bewerben, wir aber nicht drin haben wollen? Oder ist das zu sehr in Randfällen gedacht? :wink:

Verdammt - und ich dachte schon, dass ich mit 3 Androiden freaky bin.

Aber ich muss gestehen; eins ist Dual-SIM. Das gleicht scht quasi wieder aus.

Ich hab mal was auf die schnelle gebastelt:

Die Idee ist, das man zum einen selbst auswählen kann, welche Netzwerke hinzugefügt werden sollen (Grün: hinzugefügt, Rot: nicht hinzugefügt), zum anderen sollen aber auch noch Buttons hinzukommen, die einem ermöglichen, direkt alle Netzwerke hinzuzufügen oder zu entfernen.

3 Likes

Merke: nicht jedes Android ist ein Telefon!

Das sind genau die Fragen, die ich mir auch stelle.
Und wie z.B. Freifunk-Netze heissen, denen zwar das PPA gilt, aber es keinen offenen Zugang gibt im AP-Mode. Z.B. kein DHCP oder irgendwelche Freischaltungsprozeduren vorab. (wie läuft das z.B. bei Opennet oder Rostock? Oder ist das gar kein Freifunk? Wie ist das mit Funkfeuer in Wien?)