Freifunk in Düsseldorf


#1

Dies ist die Kategorie für die Düsseldorfer Community. Hier geht es um Installationen in der Stadt, sowie unsere Treffen in Chaosdorf und Butze.

Die offizielle Homepage lautet http://freifunk-duesseldorf.de

Wenn du hier neu bist, dann antworte bitte auf diesen Beitrag und stelle dich kurz vor!


#2

Hi,
ich bin Inge. Ich interessiere mich für die Idee des Freifunks. Ich würde sehr gerne ein Projekt initieren. Die vermaschung der ganzen Kiefernstraße.


#3

Tach zusammen,

ich bin Stefan…
Bin von @veloc1ty mit dem FF-Virus infiziert worden und habe gestern Abend meinen TP-LINK mit dem Namen FF-D-KMIA ins FF-Netz gebracht…

Ich werde mich in den kommenden Tagen weiter mit den einzelnen Seiten und den ganzen Informationen hier befassen.
Bestimmt werde ich mit der ein oder anderen Frage hier wieder auftauchen :slight_smile:

Besten Gruß


#4

Hallo Freifunkler,

ich bin neu und wollte mich kurz vorstellen. Ich bin “Uwe” und wohne in Oberkassel (Luegallee) und verfolge eure Idee schon seit ein paar Jahren. Früher habe ich mich sehr intensiv mit WLANs (damals noch mit den guten alten Linksys WRT54) beschäftigt und auch kleinere MultiAP Netze aufgebaut, Pakete abgefangen, MACs gecloned, Wardriving usw :smile:

Nun in Düsseldorf heimisch geworden, würde ich mich gerne ins FF Netz einbeziehen. Da ich mich länger nicht mehr mit DD-WRT oder OpenWRT o.ä. beschäftigt habe, müsst ihr mir evtl. unter die Arme greifen. Zuerst allerdings wollte ich euch sagen was ich euch bieten kann.

Ich wohne auf der Luegallee (Sendereichweite vom “Freifunk_Oberkassel”, allerdings gegenüberliegende Straßenseite) im 4. OG mit Zugang zum Dachboden, der mit einer einfach zu verlegenden PPoE-Leitung (Richt-)funkfähig gemacht werden könnte. Ein Stromanschluss liegt dort nicht. Ich hätte eine Sichtverbindung über Oberkassel Richtung Süden (s. Anhang) nahezu ohne eine Behinderung durch die Nachbardächer.

Jetzt müsst ihr vielleicht am besten entscheiden welche technische Lösung für das FF Netz am besten wär (Backbone o.ä.). Da stecke ich nicht so sehr in der Materie wie ihr. Außerdem wär es sehr interessant welche Knotenpunkte sich über den Dächern von Düsseldorf befinden.

Ich freue mich auf eure Antworten,
Euer Uwe :smile:


Backbone in Oberkassel
Backbone in Oberkassel
#6

Moin,

nur meine kurze Vorstellung. Ich bin der Grumpy und wusele im Freifunk seit 2009 in Düsseldorf rum. Seitdem schlage ich mich mit der Versorgung der Kreuzung Klever Straße/Roßstraße/Collenbachstraße und bin froh, dass @sunta in der Nähe wohnt :slight_smile:


#7

Hi !

Schoen von Dir zu hoeren !

Dann bist Du ja schon eine Weile dabei. Und interessant, dass Du JETZT hier die Intro machst - Ahh aber gerade habe Deinen Profiltext gelesen. Also das waere das genau mal was fuer ein Bier im Saffrans…

Wir hatten Pech bezueglich Butze, wo wir die Treffen mal wieder forciert haben ab Herbst, die immer keinen Platz oder zu hatten und das nun auch noch fuer immer…:frowning: , aber so waren wir dann im Saffrans gelandet und haben dann den alten MeshOnly mit Antennenpruegel im “Schaufenster” bewundert - oder vllt auch etwas bemitleidet.
Ich beteilige mich gerne mal beim Aufruesten der Strukturen…

@nomaster schickt Dir gerne mal eine Einladungs ins Slack. Das ist chattechnisch guenstiger.

Ich hoffe wir sehen uns spaetestens beim naechsten Treffen im Saffrans. Wir haben jetzt nur noch keinen fixen periodischen Termin. Ich werde bei @revolverheld mal den naechsten einfordern. Wir waren bisher bei Samstag Spaetnachmittag 1x im Monat verblieben. Nichts ist ja wirklich optimal.

Wir koennen auch gerne mal im mumble Kloenschnack halten.

Viele Gruesse,
Dago/Holgi


#8

Ey, der 741er war mein Prügel! :wink: Die Externe war zum Testen – tatsächlich lief das 2009/2010 besser – unser Endgegner dort ist nach wie vor die Straßenbahnleitung…

Mic bzw @nomaster sehe ich wahrscheinlich spätestens im Dorf oder bei der FosDem in Brüssel (hoffe ich).

Slack? toolwahnseufz


#9

Dorf ? na dann bist Du ja nicht allein auf weiter Flur… Montags 1900 ist da typisch ein moeglicher Termin, der quasi fuer uns frei ist. Auf der freifunk-duesseldorf.de Seite ist oben ein Link auf den Kalender.
Ich versuche auch mal, mich am Freitag mehr sehen zu lassen. Member bin ich ja keins.

was den Toolwahn angeht, rennst Du bei mir offene Türen ein, aber zumindest hat die Slacknutzung scheinbar durchaus kritische Masse bekommen zumindest aus meiner Sicht (da sind nicht nur Ddorfer) und ist ok imho als Chat Tool, aber dokumentatorisch eher verwirrend und suboptimal.

Vielleicht interessiert Dich ja noch der Kalender:

(iCal: https://calendar.google.com/calendar/ical/freifunk-duesseldorf.de_cmre505gkff8l0uarm64rtkapg%40group.calendar.google.com/public/basic.ics)

Letzteren zum Einbinden bei sich selbst.

Ich schreibe gleich noch was, was DIch interessieren koennte bzgl Testkisten


#10

Klar sehen wir uns bei der FOSDEM. Da fahre ich jedes Jahr hin und freue mich wenn ich dich treffe im Hackerspace oder so. :hugs:

Den Slack nutzen wir für Koordination in den vielen kleinen Projekten und dazu gehörigen Channeln. Das funktioniert ganz wunderbar, finde ich. Schau Mal rein!

https://freifunk-slackin.herokuapp.com


#11

Hallo zusammen,

ich bin Nils, aus Neuss und mache seit zwei Tagen mit :slight_smile:

Drauf gestoßen bin ich im heise-Forum, ich fand die Idee klasse und wollte gerne auch etwas beitragen.

Ich würde mich als technisch versiert bezeichnen, ich betreibe Gluon als VMware ESX-Server, das Netz wird über zwei Unifi AC-Pro Access-Points zur Verfügung gestellt. Damit kann ich zwar (noch nicht) meshen, aber da hier sowieso kein zweiter Freifunk-AP in der Nähe ist sollte das nicht tragisch sein. Mein primäre Intention war es zunächst, hier in der Nähe Freifunk anzubieten, das hat nach einigen Handständen wegen der Virtualisierung nun super geklappt, es gab sogar schon “Kundschaft” :wink:

Ich habe eigentlich die Distribution für Neuss installiert, aber die Freifunk-Karte sagt ich sei Düsseldorfer. :smile: Zudem scheint die Neusser Kategorie hier ziemlich tot zu sein, auch die Facebook-Seite hat den neuesten Beitrag im Jahre 2016. :neutral_face:

Sobald ich hier mal einen Nachbarn in der Nähe habe der ebenfalls Freifunk anbieten möchte, werde ich daran arbeiten meine Access-Points noch zum Meshen zu bewegen, vorerst bin ich mit der Installation aber mehr als zufrieden!

Gruß,

Nils


Gemeinsamkeiten zwischen Neuss und Düsseldorf
#12

Hallo ‘allemaal’,

Käsekopf im Düsseldorf.
Ganz frustriert über die ISP hier. Habe mal frustriert einem Stützpunkt hinzu gemacht weil die Telekom wieder die falsche Anschluss abmontiert hat im Schaltkasten…
Dauert wieder 2 Wochen bis ein Techniker entlang komt
.
Hab mal FF-D-Rochusmarkt ins Leben gerufen. Mal kucken wie das geht und vielleicht zur Zeit HW und Antenne wechseln.

Stefan