Nanostations m2 loco mit gluon2016.1 - Speichert nicht

Moin,

ich habe gestern zwei Nanostations mit gluon2016.1 geflasht, leider speichert die Nanostation die config nicht und startet immer wieder in der config mode. Neues flashen hillft auch nichts, sowohl mit einer alten Firmware, als auch mit einer neueren Version 2016.1.1 zeigt keinen Effekt. Die Version 2016.1 wird nicht überschrieben.

Irgend eine Idee woran das liegen kann? Ich werde mal versuchen per tftp die Originalfirmware aufzuspielen und das Ganze von neuen angehen.

Viele Grüße

Patrik

Wie Du schon mit der Auswahl „Hardware“ nahelegst:
Es ist kein Gluon- oder OpenWRT-Problem.
Ich habe sowohl mehr als ein Dutzend Nanostations (Loco, Non-Loco) upgadated.
Also auch mehrere von AirOS5.6 (zum Test) mit Factory-Images 2016.1.1 versehen: Funktioniert.

Sprich: Entweder Deine Nanostaton ist defekt.
Oder Dein Software-Build (da Du den nicht verrätst kannst Du ihn vermutlich sicher ausschließen als Fehlerquelle. Ach nee, wir sind ja hier in „Hardware“, nicht in „Gluon“)

Vorschlag: Stock-Firmware zurückspielen und dann beim Händler reklamieren.

Ich hatte das Problem auch. Es liegt tatsächlich an der besagten AirOS5.6 Geschichte. Ich habe AIROS 5.6 installiert, dann ein downgrade auf 5.5 gemacht, und dann gluon installiert. wenn eure Community schon eine 2016.1.1 Firmware anbietet sollte auch der direkte wechsel gehen…

Wenn Du von Airos5.6 eine „pre 2016.1.1“-Gluon flashst, dann ist das Gerät komplett „aus“, da kommst Du nichtmal in die LUCI-Gluon-Config. Wäre also ein völlig anderes Problem.

Um eine kaputte Firmwaredatei auszuschließen, fläsche mal die einer anderen Community.

Oki, dumm nur, dass ich jetzt auf den beiden Geräten schon gluon drauf habe. Na ja dann müsste doch helfen, wenn ich per tftp airos einspiele und dann direkt auf 2016.1.1 flashe. Ich habe gestern die 2016.1.1 kompiliert, leider nimmt er die Version gar nicht, er schluckt überhaupt nichts mehr leider :frowning:
Na ja mal sehn evtl. nach dem AirOS

Ich erkenne die Logik Deiner Postings nicht.

  1. Bitte beschreibe, was Du genau getan hast
  2. Bitte beschreibe was Du beobachtest.

Wenn Du davon ausgehst, dass die Geräte defekt sind, dann müssen sie zum Händler zurück.
Dafür benötigst Du mit hoher Wahrscheinlichkeit die UBNT-Stock-FW.

Wenn Du von einem generellen Gluon-Fehler ausgehst, dann bist Du in „Hardware“ völlig falsch, dann müsste das nach „Gluon“.

Wenn Du von einem Firmware-Fehler an einem konkreten Build, dann bist Du in „Hardware“ falsch. Dann musst es zu der jeweiligen Community, wo die Firmware gebaut wurde bzw die Site.conf gemacht wurde.

Oder nochmal: Ich sehe nicht, wie „Gluon flashen“ das jetzt noch retten kann, wenn ein Hardware-Fehler vorliegt.

Für den Fall, dass es doch kein Hardwarefehler sein sollte:
Funktionsfähige Firmware zum Testen findest Du dort:

(da ist auch die site.conf/site.mk/modules, um ggf den build nachzuvollziehen)

Und da hängt mein Test von vorhin:
https://karte.ffdus.de/#!v:g;n:6872511a413e

Hallo @Patrik,

abgesehen davon ob die gewählte Kategorie Hardware ist oder nicht, dein Fehlerbild hatte ich selbst auch!

Das Problem konnte ich nur mittels serieller Konsole lösen und zwar per

urescue -e -f

damit startet du auf der Loco den TFTP Prozess (192.168.1.20)

Dann am besten unter Linux per LAN-Kabel mit manueller IP (z.B. 192.168.1.3):

tftp 192.168.1.20
tftp> bin
tftp> put <gluon-image-2016.1.1.bin>

Anschließend startet die Loco mit Gluon und speichert auch wieder.

Hallo @adorfer

vielleicht hast du es ja überlesen, aber er hat zuerst 2016.1 geflasht ohne den FW patch für die AirOS5.6 Geräte. Anschliessend können diese unter 2016.1 ihre Konfiguration tatsächlich nicht wegspeichern. Mir selbst passiert mit einem Gluon Build aus 2016.1

@adorfer, das scheint unterschiedlich zu sein, ich habe von 5.6 auf einer pico auf gluon 2016.0 geflasht und hatte genau den gleichen Effekt wie hier beschrieben. Man kam in den config mode aber da nicht raus. Erst tftp auf die 5.5 und dann auf gluon 2016.0 hat geholfen. reproduzierbar. in unserem fall sind es picostation.

Es geht auch ohne serielle konsole. du bekommst das ding in einen tftp modus. (siehe openwrt webseite). Die böse Falle ist: Es reagiert NICHT auf Pings oder so. Du musst einfach wissen, dass es geht und es quasi blind machen. Dachte ewig ich mache es falsch, bis ich geschnallt habe, dass er schlicht nicht auf pings antwortet…
damit dann wie gesagt die 5.6er drauf, davon auf die 5.5er und dann gluon hat geklappt. ob man via tftp auch direkt auf 5.5 kann weiss ich nicht, sollte aber gehen

1 Like

Also ich habe jetzt mehrfach versucht die original Firmware zu flashen, klappt auch per tftp, die Firmware wird installiert aber dann bootet der Router ständig neu. Gluon 2016.1.1 direkt geht gar nicht, da kommt Error code 2 Firmware failed oder so ähnlich.

Na ja ich versuche es weiter

Viele Grüße

Patrik

welche firmware?`es gibt ja xm und xw in der original fw. vielleicht da verten?

Magst Du meine Fragen aus Posting Nummer 7

nochmal anschauen?

Ohne Antworten darauf wird das hier ein Rtäselraten bleiben.

Ganz ehrlich: Ich verstehe nicht, warum systmatisch Leute eine totale Geheimniskrämerei daraus machen, welche Community sie nutzen und welches die Firmwarefiles sind mit denen sie Probleme haben.

Des weiteren ist es mir ein Rätsel, warum Du nach wie vor der Meinung bist, es handle sich um ein Hardwareproblem!

Wenn es -Deiner Meinung nach- ein Hardwareproblem ist, dann lasse die Stockfirmware nach TFTP drauf und retourniere die Geräte an den Händler oder verkaufe sie bei Ebay.

Woran erkennt man denn ob man welche Firmware man braucht.

Ich verwende die ff rothenburg Firmware und ich kann gerade nicht sagen ob es ein hw defekt ist oder ob es an gluon liegt. Ruhig Blut und nicht gleich hyperventilieren. Ich mach mit Sicherheit auch kein Geheimnis aus irgend was :slight_smile:

Viele Grüße

Patrik

Gleich=4 Tage?
Nunja, Du möchtest eine Lösung.
Ich könnte nun googeln, wo „Freifunk-Rothenburg“ wohl die Firmware hat.
Tue ich aber nicht.
Ich schlage vor, den Thread zu schliessen, da kein Hardware-Problem, sondern eines einer lokalen Community, die richtigen Images zu bauen und/oder zu verlinken.

Tu was du nicht lassen kannst. Ich denk mal das hier entbehrt jeglicher Diskussion.

Danke trotzdem allen für die konstruktive Unterstützung.

Viele Grüße

Patrik

Es handelt sich wahlweise um ein generelles Gluon-Problem. (-> Gluon)
Oder um ein Problem des Builds Deiner Community. (->Community)
Ich denke wirklich nicht, dass es ein Hardware-Problem ist.

Dieses Thema wurde automatisch 6 Stunden nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.