Neu in der Domäne Wupper

Ich möchte euch kurz über die letzten Ereignisse der Community Troisdorf erzählen.

Eigentlich hatten wir uns in Troisdorf auf der Suche nach einem Zuhause bereits für die Domäne Rheinufer entschieden.
Aber mir gefiel die Vorgehensweise der Community Münsterland sehr: eine Firmware mit eigener site.conf, um bei starkem Netzwachstum das Netz später absplitten zu können, ohne alle Nodes anfassen zu müssen. Leider wurde uns entsprechendes in Rheinufer verwehrt. Ebenso gab es kein Prefix-Filter für die Map und wir mussten unser eigenes Map-Frontend realisieren. Mit dem Efekt, dass ständig ein Drittel der Daten fehlten.

Vor 9 Tagen las ich nun in diesem Forum, dass lokale Communities in der Domäne Wupper eine eigene Firmware und ein separates Layer-2-Netz bekommen.
Wir haben uns schnell intern dafür ausgesprochen, uns darum zu bemühen. Ich schrieb eine PN an @DSchmidtberg, bekam positives Feedback und bereits tags darauf besprachen wir alle gemeinsam im Mumble die ToDos.

Mittlerweile haben wir eigene fastd-Instanzen auf Supernodes der Domäne Wupper, sowie dank @stefan’s Serverkapazitäten eigene Server für map, dns, register, fastd, update, …
Wir nutzen die Anbindung der Wuppertaler an den Backbone des FFRL, haben aber Interesse, irgendwann eine eigene Anbindung an den Backbone zu bekommen.

Heute Nacht hat @stefan die Firmware fertig gestellt und sogar das Autoupdate ans Laufen gebracht. Nun sind wir in der Lage, den Rollout in der Troisdorfer Fußgängerzone zu starten!

Ich bin begeistert davon, wie unkompliziert und zügig wir starten konnten und wie schnell unser Netz (derzeit noch) ist!

Danke an alle Beteiligten, insbesondere an @phip und @stefan für ihre kurzfristigen Arbeiten an den Servern!

3 Likes

Ich habe 48 Beiträge in ein neues Thema verschoben: Einbindung neuer Communities / transparenz von Richtlinien & Protokollen

Aus dem ursprünglichen Beitrag ergaben sich erhebliche Diskussionen zur Vorgehensweise und zum Umgang mit der jetzigen Situation.

Diese bitte NUR im neuen Thread weiterführen.

2 Likes

Hallo zusammen,
ich finde es gut, das euch so schnell geholfen wurde.
Ich habe mir mal angeschaut, was in Troisdorf so passiert und würde euch trotzdem noch mal empfehlen sich mit den anderen Freifunkern in Troisdorf zusammen zu tun und eine gemeinsame Infrastruktur zu nutzen.
Jetzt sind in Troisdorf acht Node´s sichtbar, und das mit drei verschiedenen Domänen :frowning: Troisdorf, Ruhrgebiet und KBU .
Es wäre fürs Meshing zielführender, alles in einer Domäne zu betreiben.
Hier sehe ich den Gedanken des Mesh-Netzwerks mit einer höheren Priorität, als das man eine oder die andere Firmware besser findet, oder schneller implementiert bekommt.
Die Node´s könne sich ja schon fast sehen :wink:
Versuch euch mal zusammen zu finden.

Viele Grüße
Ralf

du meinst Rheinufer statt Ruhrgebiet…
Diese Nodes haben „wir“ installiert als wir uns schon für die Domäne Rheinufer entschieden hatten.
Ein Node wurde wieder auf KBU zurück geflasht, weil sich die Leute der AWO, wo der Node läuft, über das schlechte Netz bei Rheinufer beschwert hatten.

Ich bin zuversichtlich, dass wir demnächst die meisten Nodes mit unserer neuen Firmware laufen haben werden.