Neuer Knoten / Was gibt es zu tun?

#1

Moin zusammen,

ich würde gerne einen neuen Knoten anlegen. Leider finde ich auf der Wuppertal Seite nur wenig Informationen was es genau zu tun gibt und wie ich die richtige Firmware erhalte.

Ich würde gerne ein TP-Link WR841ND v10 mit einer Fenster Antenne verbinden der TP-Link CPE 210 (noch nicht gekauft, deshalb Version noch unklar, irgendwelche Tipps/Infos welche Versionen funktionieren). und wenn eine Doku über Einstellungen / Firmware etc.vorhanden wäre, würde ich mich sehr über einen Link freuen.

Internet vorhanden. Ein Knoten ist auch schon vorhanden und wieder Online, dieser wurde vor meiner Zeit eingerichtet und ich weiß nicht ob ich von dort Daten benutzen kann.

Danke schon mal. :slight_smile:

#2

Hallo xGabriel,

schön, dass du einen Knoten in Wuppertal neu aufstellen willst. Wie du sicher auf der Wuppertaler Hompage gelesen hast, ist man dabei die Infrastruktur neu aufzubauen. Das geschieht in der freien Zeit weniger und geht daher leider nicht immer so voran, wie man sich es vielleicht wünscht.

Mit etwas suchen im Internet habe ich hier noch was gefunden: Index of /ffw/2017-11-04. (Allerdings nicht für neuere Hardware Versionen). Würde daher erst mal nicht empfehlen, neue Hardware zu kaufen. Die Chance, dass diese nicht geht ist sehr hoch.

Ansonsten gibt es in einem Freifunkrouter für den “normalen” Betrieb nur die Kontaktadresse und den Standort einzutragen. Es müssen also keine Daten benutzt werden. Ansonsten gibt es hier und hier älteren Quellcode und Docu zur Firmware, falls du selber welche erstellen willst.

1 Like
#3

Hey Steneu,

alles klar, dann versuche ich schon mal ohne Externe Antennen einen zweiten Knoten aufzubauen.
Wenn Du noch eine Idee hast wie ich das Konfigurieren muss mit der externen Antennen würde ich mich freuen.
Ich habe zwar eine Firmware für CPE210 mit deinem Link gefunden. Aber soweit ich das in den Bewertungen bei Amazon sehen kann, gibt es da wohl Versionen die nicht mehr mit Freifunk klappen.
Wenn noch jemand eine alte Antenne übrig hat, bitte melden. :wink:

#4

Mir ist noch nicht ganz klar, was du mit externer Antenne meinst. Beschreibe mal dein Aufbau.

1 Like
#5

TP-Link WR841ND v10
mit
TP-Link Pharos Serie CPE210 Outdoor WLAN Access Point
verbinden
Für eine erhöhte Reichweite “draußen” für alle. :slight_smile:

Oder ist damit nur ein Meshing aufbauen? Wie gesagt mir sind die Möglichkeiten im Freifunk noch nicht klar.

#6

Sofern sich die beiden Router per WLAN “sehen”, klappt das automatisch.

Alternativ geht es auch per LAN Kabel. Dazu am 841 unter den “erweiterten Einstellungen” mesh on LAN anharken und auf speichern klicken. Dann hast du an den gelben Ports des 841 das mesh Netz anliegen.

Auf dem CPE das mesh on WAN anschalten.

CPE über LAN0(POE in) oder LAN(POE in) Port (Bezeichnung ist Versionsabhängig) mit dem POE Adapter verbinden.

Einen gelben Port des 841 mit dem POE Adapter der CPE verbinden.

Wenn ich nix vergessen hab, wars das :slight_smile:

Genau, das ist das Meshing, welches die FF Router von Haus aus können. Entweder per Funk oder kabel. Bei “Kabel” muss man manchmal dann noch was anharken.

1 Like
#7

Guten Morgen. :slight_smile:

Alles klar, danke.
Ich dachte ich könnte durch die Ext. Antenne das ganze um einiges “erweitern” so das auch mehr Menschen vor dem Haus versorgt werden könnten.

Das mit Mesh Netzwerk probiere ich. Weil ich das ja dann um einen eigenen weiteren AP erweitern kann.

#8

Der 841 und der CPE meshen natürlich nicht nur zum Spaß miteinaner. Durch das meshen/verbinden steht am CPE Freifunk für die Clients über WLan zur Verfügung. Der CPE ist ein outdoor Router und erweitert, wenn er draußen hängt, dort erst mal generell den empfangsbereich. Externe Antennen sind was anderes und machen im Freifunk wenig sinn. Dazu gibt es hier aber schon genug Beiträge.

#9

Alles klar. Wie gesagt meine ersten "Geh"Versuche hier und würde gerne das maximale raus holen. :slight_smile:

#10

es fehlt aber immer noch ein Gesamtbild, simple Beschreibung per “Stückliste” (Geräte und Rollen) und ein paar Zeilen Verbindungen reicht völlig.
Mesh per Wifi ist aber auch völlig indiskutabel bei Geräten mit nur einem Radio, weil sich alles gegenseitig auf den Füssen steht, alle Geräte denselben Kanal nehmen müssen. Also besser per Kabel meshen, dann kannst Du auf mindestens zwei Kanäle verteilen. Das kannst Du meist aber nur per Shell und UCI Befehlen. Also wenn es irgend geht per Kabel meshen, damit man sich dann ggf Freiraeume schaffen kann für Meshes, die echt Räume überbrücken sollen.

#11

TP-Link TL-WR1043N/ND v2
TP-Link TL-WR841N/ND v10

Mir ging es einfach nur darum das ich eine größe Reichweite auch ausserhalb des Gebäude erzeugen kann. Simpler Aufbau mit 2 APs für das Freifunk Netz mit eigener Internet Versorgung.
Mehr habe ich mir dabei gar nicht gedacht.
Soweit ich das verstanden habe, ist das einzige was Sinn macht einen echten Outdoor AP zu nehmen und nicht an den Antennen rumzuspielen.

1 Like
#12

Du kannst auch einen der beiden Router innen auf die Fensterbank stellen oder in ein schützendes Gehäuse nach draußen. Dazu gibt es viele Beiträge im Forum. Hab hier mal einen rausgesucht:

Ansonsten treffen sich die Wuppertaler (hoffentlich) noch an jedem dritten Freitag im Monat im http://www.devtal.de/ wo du sicher vorbeischauen darfst. Oder falls du mal nach Rade kommst, steh ich auch gerne für ein Treffen zur Verfügung und du kannst auch gerne mal einen CPE 210 zum testen mit nehmen.

1 Like
#13

Deine Liste ist ja offensichtlich immer noch unvollständig (kein Uplink ?, wo ist der CPE ?, wie sind die gedachten Verbindungen ?)
einmal unmissverständlich und komplett muss sein. Auch wenn Du das mögliche Setup in /dev/tal beschreiben wolltest.
Lieber was länger aber unmissverstaendlich. Dir wird dabei auch selber klarer was Sache ist, oder eben nicht ! :wink:
Lesbar- und Verständlichkeit geht aber vor Formalismus, solange es eindeutig bleibt.

nur so als Bsp:
Fbox – blau 1043 gelb – blau 841v9_1 gelb – CPE210
statt – vllt -w- für ein WifiMesh

Großzügigkeiten kann man sich dann erlauben, wenn der Kontext später klar ist.
Lg,
Dago

#14

Wie schon gesagt, ich habe nur die zwei Router und würde gerne für “uns” das maximale raus holen.
Im Moment stehen Sie am Fenster und funktionieren. Von daher, schauen wir später noch mal und was ich so im Forum finden kann.

(Am Mirker Bahnhof bin ich bis zu 4 Mal in der Woche wegen den zwei besonderen Parkplätzen in der Nähe. g)