Telekom-Anfrage zur Entfernung magentafarbener Symbole von Freifunk-Webseite

habe heute ein Schreiben der RAe Hogan Lowells (Hamburg) erhalten, die vorgeben, die Deutsche Telekom zu vertreten.

Hierin reklamieren sie, die Nutzung der Farbe Magenta sei exkluisiv für die Telekom.

Betroffen sind das FF-Logo und alle anderen Images, die Margenta enthalten, sowie das Funkzeichen, wie es z.B. auf http://www.freifunk-karte.de/ verwendet wird.

Dies übrigens auch, wenn es im Original in Rot ist, es scheint, als wolle man jede auch nur annähernde Ähnlichkeit verfolgen.

2 Likes

Das Thema wollte ich eigentlich seit Urzeiten mal ansprechen, warum man ausgerechnet als Verein, der sich mit Telekommunikation beschäftigt, einen Magentaton ins Logo nimmt.

Sind noch mehr Webseiten betroffen?

Die Farbe „Deutsche Telekom Magenta“ weicht geringfügig von der normalen Magenta ab: hex. #E20074

Freifunk-Magenta
color: #dc0067

Sollte das nicht reichen, scheint als hätten sie nur diesen Hex Bereich zugesprochen bekommen.

2 Likes

Ein Problem ist, dass Gerichte da nicht einheitlich urteilen. Während die Telekom schon Erfolge vor Gericht hatte, verliert z.B. die Sparkasse den Rechtsstreit mit der Santander Bank um die Farbe rot.

1 Like

ich vermute einen Testballon, jede Ähnlichkeit mit den Telekom-Hotspots-Symbolen/Darstellung zu verfolgen.
Da ich im Impressum meine Adresse habe (was ja nicht auf allen Freifunk-Webseiten zutrifft), wurde ich zum Versuchsballon auserkoren.

so weit ich sehe, haben die keinen HEX-Bereich zugesprochen bekommen,sondern einen RAL Farbwert, bzw. die „Farbe Magenta“, allerdings weicht das Telekom-Margenta vom allgemeinen Margenta etwas ab.

Ne, anscheinend haben sie „magenta“ in gänze unter Beschlag… DPMAregister | Marken - Registerauskunft

Also: Was ist die neue Freifunkfarbe? Ich bin ja für Blau :smiley:

Das Magenta der Telekom unterscheidet sich nunmal erheblich vom von Freifunk verwendeten Farbton #dc0067. Warum in voreiligem Gehorsam eine Farbe gänzlich ausschliessen, nur weil die Telekom einen speziellen Farbton hat schützen lassen?

Grüße,
dictvm

2 Likes

Das von o2 gefällt mir sehr gut :stuck_out_tongue_winking_eye:

Nein mal ernsthaft. @Pinky kannst du dieses Schriftstück irgendwie veröffentlichen?

Im Markenregister steht ja nun auch nur „Magenta“. Ich glaube, das sollte man hier nicht ohne Rechtsbeistand versuchen auszuknuspern ob das so geht oder nicht.

Nein mal ernsthaft. @Pinky kannst du dieses Schriftstück irgendwie veröffentlichen?

Am besten mit ner ordentlichen Pressemitteilung, auf die man dann auch verweisen kann, wenn die Nachricht viral geht :wink:

Geht sie schon. :wink:

Schick diesen Schriftsatz doch erstmal an die Bea oder eine andere befreundete Rechtsanwältin.
Erstmal an die Erstellerin des Logos wenden bevor hier die Welle losgetreten wird…
Kontakte gibt es über den Förderverein.

Dieser Beitrag von @Pinky hat für mich geschmäckle. Man erinnere sich daran dass der Pinky derjenige war welcher sich selbst das Freifunk Logo schützen lassen will. Freifunk als Markenname / Wort-Bildmarke

Getreu dem Motto, wohl denen, die zumindest nicht persönlich im Impressum stehen?

@Pinky Da du ja zusammen mit deinem Anwalt schon sehr häufig im Bereich Freifunk (fast) tätig geworden bist solltet ihr ja dahingehend bereits ein eingespieltes Team sein. Und bei dir kann ich mir gut vorstellen, dass du die entsprechenden Rechtschutzversicherungen besitzt dass es dir persönlich nicht zum Nachteil gereicht.
Ich denke nur als Gemeinschaft sind wir stark. Im Zweifel müssen wir geschlossen mit allen Freifunk Vereinen und Communities agieren um hier die Situation zu klären.

Ich schließe mich einigen Vorrednern an. Könntest du bitte das Schreiben veröffentlichen, von mir aus anonymisiert?
Zuerst sollten wir den genauen Wortlaut kennen, bevor hier irgendwer eine Welle lostritt oder gar Pressemitteilungen verschickt.

Auch interessiert es mich @Pinky, wieso du persönlich im Impressum als Verantwortlicher auftauchst.

Ansonsten bitte an alle; bevor nicht alle Details bekannt sind. Keine Empörungswellen hier oder auf Twitter oder auf anderen Mailinglisten.

2 Likes

Ab in den internen Bereich bis das Ganze Hand und Fuß hat?

4 Likes

Ich habe mir erlaubt, das ganze mal in „Mitglieder“ (registrierte Personen) zu schieben, bis etwas mehr Substanz da ist.
Ohne zumindest den Wortlaut des geltend gemachten Unterlassungsanspruches würde ich damit nicht in die Öffentlichkeit reiten.

BTW: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kein-Magenta-Monopol-fuer-Deutsche-Telekom-64067.html

6 Likes

Also ich kann sagen: Wir haben noch keine Post diesbezüglich erhalten.

Ich habe 9 Beiträge in ein neues Thema verschoben: Impressumspflicht auf Freifunk-Webangeboten

1 Like

da ich mit PMs zur Veröfentlichung überhäuft werrden:

ist zurzeit in Prüfung, wenn die abgeschlossen ist, kommt mehr. Wollte im Moment nur feststellen, ob das ein Einzelfall ist, oder da eine Lawine anrollt.

Also einfach mal Geduld.