Tipps für 2020.1.3 Firmware

Fortsetzung der Diskussion von 2019.1.x Firmware in Planung:

Ich hatte schon mal ein Build auf Basis von 2020.1.3 gestartet. Im Log kommen dann aber unter anderem etliche Meldungen wie diese:

WARNING: Makefile 'package/feeds/routing/luci-app-bmx6/Makefile' has a dependency on 'luci-lib-httpclient', which does not exist
WARNING: Makefile 'package/feeds/routing/luci-app-bmx7/Makefile' has a dependency on 'luci-lib-json', which does not exist

Das verunsichert mich als Laie. Bei der 2019.1.x sind die nicht gekommen. Habt Ihr solche Meldungen auch?

Das kommt weil Pakete dependencies auf Pakete aus dem LuCi feed haben. Gluon verwendet diesen Feed allerdings nicht, weswegen diesen Paketen dependencies fehlen.

Solange du die entsprechenden Pakete nicht in deine Firmware einbaust musst du dir keine Sorge machen.

Das ist schon mal schön zu wissen. Danke! Werden bei Euch die Namen der Nachbarknoten auf der Statusseite angezeigt? Siehe hier. Das klappt bei mir auch mit 2020.1.x nicht.

Ja, klappt hier einfach. Wenn du damit Probleme hast wäre deine
Site-Konfiguration interessant.

Hier geht es zur Site: GitHub - freifunk-radevormwald/ffrade-site

Eine Idee woran es liegen könnte, habe ich mal in dieses Thema abgespalten:

Bekomme diese Fehler auch, es werden keine Images erzeugt. Auffällig ist die Abhängigkeit bei bird, das von Gluon mitgebracht wird - im zugehörigen Makefile ist als Abhängigkeit das Modul luci-base aufgeführt.

Kann man luci irgendwie nachinstallieren oder diese Abhängigkeit anders auflösen?

Die Images werden bei mir gebaut. Die Warnung hatte mich nur beunruhigt. Vielleicht solltest du an einer anderen Stelle nach der Ursache suchen.

Aber wie blocktrron schreibt, muss ich mir da ja keine Sorgen machen. Das kann ich von meinen Tests her auch bestätigen.

Fakt ist dass einige Pakete im Feed luci-base und andere luci-Pakete als Abhängigkeit referenzieren. Meine Konfiguration baut mit v2019.1.3 ohne Probleme, aber unter gluon/packages fehlt ab der 2020.1 der Ordner luci. Ich habe es mit einer „leeren“ site.mk (nur mit den Grundpaketen aus der Dokumentation ohne jedes andere Paket) versucht, aber das nutzt nichts.

Hat evtl. jemand eine Beispiel-Konfiguration für mich, die garantiert funktioniert?

[

Damit baue ich die 2020.1.3 ohne murren unter Debian 9

Hast du abgesehen von der Warnung auch noch eine Fehlermeldung, mit der das ganze abbricht?

Bisher habe ich in den Logs keine Fehler gefunden.

Ich baue unter Mint 20, hier meine aktuelle Konfiguration: GitHub - freifunklippe/site-ffl

Wie gesagt, mit 2019.1.3 läuft es.

Das ganze läuft auch mit v2020.1. Das ganze kommt daher, dass im routing feed die Module nicht in Dienst und LuCI package unterteilt sind. Bauen tun diese trotzdem, lediglich das Webinterface würde nicht zur Verfügung stehen, da Gluon den LuCI feed nicht mehr einbindet.

:thinking: Mein Build ist wenn, immer mit Fehler abgebrochen. Schon komisch, dass es überhaupt keine Meldung gibt.

Ich sehe im Buildlog nichts Spezifisches, außer den luci-bezogenen Meldungen.

Vielleicht seht ihr ja mehr: https://1drv.ms/u/s!ApYFykSeBXJKrJNf52bbMABzmxdM3A?e=54gmAM

Packaged contents of /home/michael/fflip-fw/gluon/openwrt/build_dir/target-i386_pentium_musl/linux-x86_geode/packages/ipkg-i386_pentium/kmod-crypto-md4 into /home/michael/fflip-fw/gluon/openwrt/bin/targets/x86/geode/packages/kmod-crypto-md4_4.14.180-1_i386_pentium.ipk
yes
config.status: creating python/Makefile
checking for flockfile...   CC       elf_error.os

  0     0    0     0    0     0      0      0 --:--:-- --:--:-- --:--:--     0
curl: (22) The requested URL returned error: 404 


**Download failed.**

Warum auch immer da ein 404 gekommen ist.
Gerüchteweise gibt es bei Freifunk-Darmstadt einen Mirror.

Und ja, das Thema „mein Gluon-Build schlägt fehl, weil mir Dateien fehlen“ hatten wir schon ein paar Mal hier im Forum:


Hast du zufällig einen Link des Darmstädter Mirror für mich?

Das ganze sieht aus wie mit mehreren Threads gebaut aus. Kannst du das ganze mit einem Thread bauen und damit herausfinden an welcher URL das bricht?

Mache ich.

Ich weiss gar nicht, warum hier stets auf diesem „mit einem Kern bauen“ herumgeritten wird. Zumindest bei mir hat bislang immer „–output-sync=recurse“ ausgereicht.

1 Like

Weil dein output dort oben mindestens einen Fehler des Downloadscripts, einen Compilevorgang und den output von autoconf enthält.

Wenn du einen sequentiellen Log auch andersweitig herstellen kannst ist das auch okay.

Das ist nicht meiner, das ist ein Quote aus dem Onedrive-Share „ein Posting drüber“