TP-Link CPE210v1.0 Freifunk Erstinstallation (Webconfig nicht erreichbar)


#1

Hey,
ich habe gestern probiert die Freifunk Firmware auf meinen Rauter zu spielen.
Es hat alles soweit geklapp, aber bei 6% ist es irgendwie stecken geblieben.
Jetzt kann ich nicht mehr mit dem Router in Kontakt treten.

meine bisherige Vorgehensweise:
IP-Konfiguration

Die CPE210 vergibt im Auslieferungszustand keine Adressen per DHCP, deshalb muss am eigenen Computer eine feste IP-Adresse 192.168.0.10 mit der Netzmaske 255.255.255.0 eingestellt werden. Die CPE210 erreicht man dann per Browser mit der Adresse 192.168.0.254.

Kann mir da jemand sagen wie ich wieder auf meinen Router zugreifen kann?
Reset hat zu keinem Erfolg gefĂĽhrt.


#2

Moin,
nach dem Flashen mit Freifunkfirmware ändert sich in der Regel die IPv4-Adresse des Routers. Probier mal die feste IP-Adresse deines Computers auf 192.168.1.10 zu stellen, die Netzwerkmaske bleibt 255.255.255.0 . Im Browser solltest du den Router dann unter 192.168.1.1 erreichen und Konfigurieren können.
Wenn das nicht funktioniert, was machen die LEDs am Gerät, blinken die in einem bestimmten Intervall?


#3

Danke fĂĽr die schnelle Antwort,
mit den von dir vorgeschlagenen Einstellungen kommt eine Fehlermeldung. Fehler: Verbindung fehlgeschlagen, Firefox kann keine Verbindung zu dem Server unter 192.168.1.1 aufbauen.
Wenn dar Router mit meinem Computer verbunden ist leuchten LAN1, LAN0 und POWER dauerhaft grĂĽn.
Ich habe die Vermutung, dass beim aufspielen der Firmware ein Fehler passiert ist.


#4

Ist der Computer über das PoE-Netzteil (vermutlich lan 0) mit dem AP verbunden? Nur um alle Möglichkeiten abzuklopfen :slight_smile:


#5

Im Notfall funktioniert folgendes:


#6

PoE ist mit dem Netzteil verbunden und LAN1 mit dem Computer.
Ich werde wohl die kompliziert aussehende Prozedur duchführen müssen…
Danke fĂĽr dieZeit und Information :slight_smile:


#7

Probier mal lan 0 mit dem Computer zu verbinden.


#8

Ja, je nach Firmware gab es mal das Problem, dass nach dem Flashen das Setup-Interface die “andere Buchse” war, also nicht die über die die CPE210 den Strom bekam, sondern eben die “zweite”.


#9

Ich bin echt kein Experte…
Also wenn ich LAN0 direkt an den Computer anschlieĂźe leutet keine der LEDS.
Ich stelle die feste IP-Adresse meines Computers auf 192.168.1.10, die Netzwerkmaske bleibt 255.255.255.0.
Was wähle ich als Stadartgateway und als bevorzugter DNS-Server?


#10

Da habe ich mich etwas missverständlich ausgedrückt.
Lan 0 -> PoE (am Netzteil)
Lan (am Netzteil) -> Computer
Dann bekommt der AP Strom und eine Lanverbindung von Port 0 zum Computer.
DNS & Standart Gateway brauchste nicht.


#11

leider auch so nicht erfolgreich…vielleicht habe ich mir das Teil echt beim aufspielen der Firmware zerstört.
Es wird wohl auf den oben verlinkten Notfallplan hinauslaufen…


#12

Kann sein, um das genauer zu beurteilen wäre es wichtig zu wissen, welche Firmware von welcher Community benutzt wurde. Es ist auch eventuell ein guter Grund mal auf einem lokalen Treffen deiner Community vorbei zu schauen.
GruĂź C*


#13

Also ich habe jemanden vom lokalen Freifunknetz gefunden der mir weiterhilft.
Danke fĂĽr die MĂĽhe und Zeit :slight_smile:

hier noch ein link vielleicht hilft es ja wem anders weiter…
https://oldwiki.archive.openwrt.org/toh/tp-link/tl-cpe210#debricking