TP-Link WBS210 (wireless base station)


#1

In ein paar Wochen wird von TP-Link die “wireless base station” WBS210 verfügbar sein. Quasi das Konkurrenzprodukt zur ubnt Rocket M2. Technisch ist die WBS210 weitestgehend mit der CPE210 bzw. noch eher mit der CPE510 vergleichbar, statt der integrierten Sektorantenne sind eben zwei RP-SMA-Anschlüsse dran. Preis <= 79 EUR.

Der Prozessor ist ein Atheros enterprise AR9350B und damit nach meinem Verständnis der gleiche wie in der CPE510. Ergo dürfte die Unterstützung durch OpenWRT meiner Vermutung nach ziemlich schnell da sein (oder würde sogar das Image für die CPE510 gehen?)

Weblinks
TP-Link Website
Datenblatt

Angebote (aber noch nicht lieferbar)
TP-Link (Amazon), 79,— EUR
Heise Preisvergleich


Picostations mangelhafte Leistung und mögliche Alternativen
Picostations mangelhafte Leistung und mögliche Alternativen
#2

Hatte das Gerät inzwischen jemand in den Fingern?

Leider gibt es bisher keinerlei Informationen bei OpenWrt.

Das wäre eine günstige Alternative zum unifi outdoor AP+ zum halben Preis.


#3

Laut Händlerwebsites in D/AT ab Ende März. Auf tp-link.com immer noch als “coming soon” gelistet.


#4

Hat jemand was aktuelles bezüglich WBS210 und Gluon gehört. Laut diverser Onlinehändlern wäre das Teil lieferbar.


#5

Da es noch keine Infos auf der OpenWRT Website gibt, wird es auch nicht von Gluon unterstützt.


#6

So wie das Ding ausschaut würde es mich nicht wundern, wenn das nur eine minimal modifizierte CPE210 ist.

Das wäre für eine Portierung toll.
Ob ich mich aber darüber freuen würde: Bin ich unschlüssig, bei den Stabilitätsproblemen mit CPE210 wie sie derzeit in vielen Domains zu beobachten sind.


#7

#8

Bei Amazon ist das Teil mittlerweile auch verfügbar. http://www.amazon.de/TP-Link-WBS210-WLAN-Außen-Accesspoint-300Mbit/dp/B0119TXRVO/. EDIT2: Wer lesen kann… Lieferbar ist die über den Marketplace, noch nicht bei Amazon direkt.

Leider finden sich bei OpenWRT auch jetzt noch gar keine Infos zum AP. Nicht mal im Forum.

Kann mir jemand passende Antennen (Rundstrahler) empfehlen? Alternativ eine Sektorantenne (wenn es sowas gibt) die 180° abdeckt?

EDIT1: Habe grade gesehen, dass @MrMM Malte einen EIntrag im Gluon Github gemacht hat: https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/729 Da wird ja quasi eine Lösung präsentiert. Ich denke ich werde mal einen bestellen und ein bisschen testen, wenn ich rausgefunden hab, was das bedeutet. Vielleicht kann ich die Portierung von Freifunk damit unterstützen.


#9

Wie üblich wird auch hier der schnellste Weg sein wie immer wenn neue TP-Link-Revisionen kommen: Ein Exemplar an die Gluon-Entwickler verschenken.

Wenn man das nicht tut, dann gibt es zwar auch eine Lösung, aber es dauert ein paar Wochen länger.


Suche nach zukünftigen Gluon Dualband Gerät
Gluon 2016.2.1 (demnächst)
#10

Kann ich mit leben. Beta testen tut’s auch. Vielleicht finde ich aber einen Spender. Kann jemand Spendenquittungen für sowas ausstellen?


#11

Hallo zusammen,

hab da mal ein Foto von der neuen WBS210 gemacht.
Nicht wundern, erst der Aufkleber und später (wenn verfügbar) die freifunk img :smile:

Der Halter von ubiquiti passt für die wbs210, Antennen sind von der m2. So könnte es später bei mir aussehen :slight_smile:


#12

woher? 2020202020202020


#13

Die habe ich bei Jacob-El bestellt: https://www.jacob.de/Netzwerk/WLAN-AP/TP-LINK-WBS210-WBS210-artnr-2430695.html
hab noch eine bekommen :slight_smile: jetzt steht da was von 4-6 Wochen Lieferzeit


#14

Wie groß ist die? FastD Durchsatz?


#15

Von den Maßen hab ich mal zum Vergleich die cpe210 daneben gelegt

Zum Durchsatz kann ich noch nichts sagen


#16

Derzeit hat selbst tp-link selber lieferprobleme.

Die haben mir an sich Testgeräte zur Ansicht versprochen, haben aber momentan selber keine.

Schade, ein sehr vielversprechendes Gerät.

Aber so kannst du ja schon mal mit den ersten Schritten zur Gluon Version beginnen.


#17

Wenn ihr mir den Einstig in die Gluon Entwicklung zeigt, würde ich das mal versuchen :slight_smile:
Der Umgang mit Linux ist für mich kein Problem, sowie open-wrt, RaspberryPi, Arduino etc. ist mir vertraut.


#18

Ist für das Gerät schon openwrt vorhanden?

Dann wäre ein erster Schritt ein Ticket im Gluon git zu erstellen und dort die Ausgaben von Logread und dmesg zu hinterlegen.

Eine Dokumentation welche sonstigen Schritte erforderlich sind habe ich bisher leider auch noch nicht gefunden.

Das müsste man anhand von anderen Geräten im git nachvollziehen.


#19

Nein, leider ist noch kein openwrt verfügbar.
Ich denke das ich heute Abend mir mal dmesg auslesen werde und zur Verfügung stellen.
Da sich die Hardware, meines Erachtens, Gleich mit der CPE210/510 zu setzten ist würde ich diesen strings “WBS210(TP-LINK|UN|N300-2):1.0” und “WBS510(TP-LINK|UN|N300-5):1.0” zur cpe510_support_list in tools/firmware-utils/src/tplink-safeloader.c hinzufühgen. (quelle: https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/729)
Ich werde mich dieses Wochenende mal dran setzten mich schlau zu machen :smile:

Hab da noch eins :wink:


#20

Das ist doch eine CPE210 “ohne interne Antennen, mit RSMAs”.
Da auch das Image aus der CPE210/510 dort läuft, würde ich mal von vorn (guter Durchsatz) bis hinten (zickig beim pPOE, Wifi unter ChaosCalmer teilweise instabil) die gleichen Werte erwarten.