Videomitschnitt der Debatte zum Freifunk-Antrag im Landtag NRW

Wie die meisten von euch bestimmt breits mitbekommen haben, wurde am Donnerstag im NRW Landtag der gemeinsame Antrag von SPD, Grünen und Piraten angenommen.

Hier poste ich mal die Plenarrede von @Maltis dazu

sowie den Mitschnitt der kompletten Debatte

Sorry für die Video-Quali, das liegt nicht an mir, sondern am Straming-Dienstleister vom Landtag. Der streamt zwar in HD, speichert die Mitschnitte in minimaler Auflösung.

9 Likes

Danke für die Antragsarbeit, die schöne Rede und dein vielseitiges sonstiges Engagement, @Maltis!

:smile: :clap: :blush:

Und für die Richtigstellung:
„…dass man mit einer grün angemalten Fritz!Box kein Freifunk machen kann.“

2 Likes

Ich habe zur Zeit leider keine Zeit, den gesamten Mitschnitt der Debatte anzusehen und habe nur das Zitat von @Maltis in seiner Rede gehört. Worum handelt es sich bei dem grün angemalten Freifunk-Router?

Vielen Dank für den Hinweis, @hexa! Ich finde es nicht wirklich schlimm, dass die eine Fritzbox grün angemalt haben. Bei einem aktuellen TP-Link wäre vermutlich die Garantie verfallen.

Ich war auch ziemlich verblüfft, was das für einen Shistorm ausgelöst hat.

Wenn alle Leute, die die Grünen freudig wegen einem nicht 100% realistischen Symbolbild angepampt haben, anstatt dessen mal gegen VDS oder das neue TMG demonstrieren oder wenigstens nen Brief schreiben würden, dann würde das wesentlich mehr den Freifunkern helfen :frowning:

Ich weiß schon wieso ich nicht mehr auf Twitter bin :slight_smile:

2 Likes

Ich denke, dass die Aufruhr gegen das Symbolbild eher den Charakter hatte, dass sich die Community vor Aneignungen durch die Partei bewahren und ihre Autonomie (technische Expertise) bekräftigen. Von daher finde ich es okay. Und ob die Leute nicht außerdem noch demonstrieren oder Briefe schreiben, das kannst du nicht ernsthaft beurteilen, oder?

Meinst du, dass die Leute mit diesen Anfeindungen ausdrücken wollten, dass sie nicht gutfinden, dass die Politik so mitmischt? Das kann ich viel eher verstehen, war dann aber nicht so schön von den Leuten auf Twitter ausgedrückt. Es war für mich nämlich nicht so wirklich klar, und für die Leute am Gründen-Twitter-Account vermutlich auch nicht. Die sehen nur Leute, die sich tierisch drüber aufregen, dass man den falschen Router angemalt hat.

Und ob die Leute nicht außerdem noch demonstrieren oder Briefe schreiben, das kannst du nicht ernsthaft beurteilen, oder?

Ok, das meinte ich nicht so sehr. Ich meinte eher, wenn wir schon Leute angreifen, dann sollte es wirklich in die Richtung der Gegner gehen. Also z.B. zu den Befürwortern der VDS. Und nicht gegen Leute für Aktionen, die uns eigentlich fördern sollen, und wo die dann wegen eines Details direkt die volle Shitstorm-Ladung abbekommen, wie es bei dieser angemalten Fritzbox der Fall war.

Das sendet nur das Signal, dass man sich mit jeglicher Unterstützung von Freifunk nur Ärger macht.

1 Like

Ich habe den Shitstorm nicht sofort mitbekommen, muss aber @yayachiken vollkommen Recht geben. Solche Twitter-Klugscheißerei.-Emörung-Gedöns erlebte ich bei uns Piraten nur all zu viel, damit ich weiß, wie destruktiv das ist.
Und genau dem Punkt mit „Gegner angreifen“ und nicht die „Unterstützer verunsichern“ kann ich nur mit beiden Händen unterstützen.

2 Likes