Welchen Router für größere Outdoor-Flächenversorgung unter Budget-Gesichtspunkten


#41

Meintest Du vllt durchschnittliche Empfangsleistung ? IIRC war eher DAS das Thema und der zweite Teil Deines Absatzes deckt diese Theorie auch. Ggf editiere, dann schmeiss ich diesen Enwand weg und wir haben den Thread wieder schön ! :slight_smile:


#42

Ich bleibe bei meiner Auffassung, dass man mit Unifi-AC-Mesh/Unifi-AC-lite) am Effektivsten ist, wenn man selbst installiert und die Geräte selbst bezahlen muss.
(Egal ob da dann ein Gluon drauf dreht oder StockFW plus ein Unifi-Controller auf einer VM)

Sobald man die Installation “by the book” machen muss (also nach allen Regeln der Kunst, wie schon in anderen Threads ausführlich diskutiert), oder evtl. sogar mit einem externen Rahmenvertrags-Elektriker, dann steigen die Installationskosten pro Knoten auf etwa 800-2000€ pro Montageplatz.
Dann ergibt es natürlich keinen Sinn, ein Radio für 100€ aufzuhängen, dann sollte man die jeweiligen “Pro-Varianten” nehmen. Einfach weil diese Geräte mehr Clients gleichzeitig bedienen können und daher weniger Geräte (und damit weniger teure Montageplätze) benötigt werden.