Freifunk Niederrhein (Presseverwirrung um den Vereinsnamen)

Kennt ihr schon den neuen Freifunk Niederrhein e.V. aus Goch?

Gibt es da wirklich einen Verein, der mal den Niederrhein für sich abgesteckt hat?
Schaut man sich z.B. die Karte des Niederrheins an…: Niederrhein (Region) – Wikipedia
kommt einem natürlich schon die Frage in den Sinn, was die Communities aus Duisburg, Krefeld, Mönchengladbach, Neuss und Düsseldorf davon halten.

Oder hat sich der Redakteur nur verschrieben und meinte den Freifunk Rheinland?

Hat jemand Kontakt zu den Freifunkern aus Goch und weiß was da los ist? Nicht dass es nachher noch ein Freifunk NRW reloaded gibt

Ich habe dazu das hier gefunden:
http://wiki.freifunk.net/Niederrhein/Projekt

Ich konnte im Registerportal noch keine Eintragung entdecken.

Dann hoffe ich einfach mal, dass uns lediglich der Qualitätsjournalismus diese Diskussion hier beschert hat.

Hallo zusammen,

ich lese im Forum seit Beginn mit und habe jetzt endlich einen Grund mir einen Account zu erstellen. :smiley:

Die Redakteuerin ist wohl mit den ganzen Namen und Begriffen ein wenig durcheinander gekommen. Unter dem Namen Freifunk Niederrhein haben wir Ende des letzten Jahres angefangen uns als Freifunker im Kreis Kleve und Umgebung besser zu vernetzen und gemeinsam am Ausbau von Freifunk in unserer Region zu arbeiten. Der Grund war, dass aus unserer Sicht Communities auf Ortsebene bei uns im ländlichen Raum nicht die beste Lösung sind. Weder haben wir Vereinsstatus, noch wollen wir diesen in Zukunft errreichen. Wir nutzen die Rheinufer-Firmware vom FFRL.

Ich hoffe ich konnte ein wenig Klarheit bringen und wünsche noch einen netten Abend :wink:

6 Likes

Mooooment :smiley:

Ich kann bezeugen was @dakrys sagt. (Übrigens, willkommen!)
Ende letzten Jahres war ich selbst in Kleve und hab dort mit @dakrys und Tim gesprochen. Diese beiden engagierten Menschen stehen maßgeblich hinter den Aktivitäten dort.

Als ich einen „Freifunk Niederrhein“ Aufkleber auf einem Router gesehen hab, habe ich auch dezent drauf hingewiesen, dass es zu ähnlichen Diskussionen führen wird, wie bei „Freifunk NRW“
Sofern ich das richtig verstanden habe, lag die Domain zum Namen und ein paar Aufkleber schon seit Monaten/Jahren in der Schublade, und als es dann zum Ende des Jahres so richtig los ging, hat man einfach das genommen was da war.

Im Kreis Kleve herrscht eine hohe Identifikation mit dem Begriff „Niederrhein“ das führte David und Tim eben zu diesem Namen. Gleichzeitig ist es so, dass der Begriff Niederrhein auch im Bereich Mönchengladbach/Viersen einen hohen Stellenwert hat. (Das wird ua deutlich mit der Elf vom Niederrhein. so nennt sich die Mannschaft des Bundesliga Vereins Borussia Mönchengladbach). Die hiesige Handwerkskammer Niederrhein vertritt Krefeld, Mönchengladbach, Rhein-Kreis Neuss und Kreis Viersen. Wahrscheinlich könnt ihr auch viele weitere Beispiele aufführen.
Niederrhein hat also auch außerhalb des Kreises Kleve eine nicht zu verachtende Bedeutung.

Ich kann euch an diese Stelle eigentlich nur den Hinweis geben, von diesem Begriff abzurücken. Solange ihr noch in den Startlöchern steht, ist das noch kein Problem.
Ansonsten habt ihr immer wieder unschöne Diskussion über irreführende Regionsbezeichnungen.
Ich hab echt keine Lust auf eine weitere zermürbende Diskussion, wie wir die schon bei Freifunk NRW gesehen haben. Weder jetzt noch in Zukunft.
Ich denke wir alle haben sinnvolleres zu tun, als Probleme bei der Namensgebung von Communities zu diskutieren.

In diesem Sinne

Grüße
Maltis

5 Likes

Nun, dem Kind musste man hier im Kreis einen Namen geben. Das dieser Begriff auch in anderen Landstrichen genutzt wird stimmt und es stimmen auch, dass man diesen Begriff nachher nicht mehr so leicht los wird. Tja, Kind liegt, für meine Begriffe, im Wasser. Der Begriff wird nun weiter genutzt. Ende der Durchsage.

Irgendwo bin ich auch etwas glücklich drüber, das ich diesen Namen nicht gewählt habe. Und wir in Weeze, lediglich eine Projektgruppe Freifunk Weeze eröffnet haben.

Übrigens, mit Diskussionen zum Namen werde ich mich selbst, ab diesem Zeitpunkt, auf keine Fall weiter beschäftigen. Warum, wie Lukas schon schreibt und vortrefflich feststellte, wir haben besseres zu tun.

Schaut mal lieber auf die positiven Effekte für die Sache und nicht auf die Zuständigkeiten. Um konkret zu sein, schaut mal, was in den letzten paar Tagen, in der Medienlandschaft am Niederrhein und im Raum Düsseldorf passiert ist. Wir haben unter diesem Namen und unter Freifunk Weeze Projektgruppe vier weitere Artikel in der Haupt- und Nebenausgabe der RP generiert und das waren allesamt keine kleinen Artikel. Ebenso hat auch ein, ich meine sogar zwei lokale(r) Radiosender den gesamten Tag über Freifunk berichtet.

Für mich ist Fakt, ob da nun Buxdehude, Himmelsstürmer oder „Schlag mich tot“ hinten dran steht, dass geht mir vollkommen am A… vorbei. VORNE DRAN STEHT FREIFUNK.

Und unter dem Namen Freifunk haben wir bei uns im Ort innerhalb von ca. drei Wochen eine stattliche Anzahl von ca. 25 Geräten aufgestellt. Tendenz steigend. In Goch läuft auch gerade ein ähnliches großes Projekt. Und ich kann euch sagen, das interessiert die Geschäftsleute kein Stück wie das Kind heißt. Es Interessiert nur, dass dieses Kind im gesamten einen Namen hat und der Vorname Freifunk ist.

1 Like

Lukas schrieb aber auch:

Und der Lukas schrieb das mit der Kenntnis von:

Grundsätzlich und völlig off topic: Ich könnte mir ein freundlichers „Hallo Community - hier ist Weeze“ vorstellen.

Aber immerhin ist die Verwirrung jetzt aufgeklärt.
Wollen wir den Thread-Titel noch passend zum Ergebnis ändern? (damit man ihn später besser einordnen kann, wenn er ggf. in der Suche hochpopt… schliesslich ist „Freifunk Niederrhein e.V.“ ja eben gerade nicht zutreffend.

1 Like

Leutz, ok, ich will da eben noch einlenken.

Vielleicht hörte sich mein Text nun recht forsch an. Also für meine Begriffe und so hat mir das auch bereits jemand erklärt, versteht sich der Freifunk Niederrhein bzw. die Projektgruppe Freifunk Weeze, dem Freifunk Rheinland zugehörig.

Und das nicht nur wegen der Firmware. :wink:

In diesem Sinne, hallo Community und ich hoffe ihr könnt damit Leben, das wir halt den Begriff Niederrhein und hier im Ort das Weeze zum Freifunk hinzu gefügt haben. :smiley:

Es ist nun mal so, dass am Niederrhein besser mit dem Begriff Niederrhein weiter kommt. Vor allen bei einem Gesamtprojekt wie dem Freifunk. Wenn ich als Freifunk Rheinland jemanden überzeugen will, dann fragt sich der Niederrheiner einfach, was will der Rheinländer gerade genau von mir…

Ich finde es übrigens wirklich toll, dass es in Düsseldorf-Weeze jetzt auch Freifunk gibt :wink:
</kopfeinzieh>

Im Ernst: Willkommen an Bord! Gerade im Ausland freue ich mich über jedes einzelne freie Wlan, wenn ich so um den Kauf einer lokalen Daten-SIMkarte herumkomme. (Auch wenn ich noch nie zum Einkaufen oder Wegfliegen nach Weeze oder überhaupt in die Niederlande gefahren bin. Da treibt es mich eher als Foto-Tourist hin.)

Ja, ja Düsseldorf-Weeze. :slight_smile: Den Wink hab ich nun auch verstanden he he.

Geh davon mal aus, wir werden auf jeden Fall erfolgreicher als der Flughafen sein. :wink:
Bis dahin, liest oder hört man sich sicher noch.

1 Like