Schöner testen mit Wifi Analyzer Aliases


#1

Tag zusammen,

die Android-App Wifi Analyzer ist ein brauchbares Tool, um mit dem Telefon zu testen, wie denn der WLAN-Empfang so ist. Die angezeigte SSID “Freifunk” ist allerdings wenig hilfreich, wenn man eine bestimmte Node identifizieren möchte.

Folgendes hilft:

Problem:

Wifi Analyzer führt mehrere Nodes mit der gleichen SSID getrennt auf und unterscheidet diese dann nach MAC:

Um eine bestimmte Node im Blick zu behalten, ist das unkomfortabel.

Verbesserung:

Wifi Analyzer hat ein hilfreiches Feature namens Aliases. Damit kann ich einzelnen Nodes einen frei gewählten Namen zuweisen, der dann als Label angezeigt wird. Ich kann damit dann lesbar die Nodes auseinanderhalten:

Schon viel besser.

Diese Aliases kann ich einzeln manuell auf dem Telefon zuweisen. Aber wie viel schöner wäre es denn, einfach alle Nodes meiner Community schon vorkonfiguriert zu haben?

Wifi Analyzer kann die Aliases in einem simplen Dateiformat von der SD-Karte importieren. Dazu speichere ich die Datei unter WifiAnalyzer_Alias.txt auf der obersten Ebene.

Hier eine fertige Datei (Edit: neue Version) (Edit: neue Version) mit den Freifunk-Rheinland Nodes, generiert aus http://ffmap.freifunk-rheinland.net/nodes.json

In der App kann ich dann in den Einstellungen unter Manage Aliases > Import diese Liste importieren:

Automatisch, please

Um diese Alias-Liste in jeweils aktueller Form herunterladen zu können, wäre ein Button irgendwo in der ffmap hilfreich. Ich habe mal einen Downloadlink unterhalb der Node-List angedacht.

Ein entsprechender Pull Request gegen ffrl/ffmap-d3 ist hier: https://github.com/ffrl/ffmap-d3/pull/2 Keine Ahnung ob das der richtige Fork ist, falls nicht baue ich das gerne noch entsprechend um.

Grüße
pixelistik


Wifi Analyzer Alias App
<Local Admin> mit Freifunk Knotenbezeichnung ersetzen ?
#2

Brillante Idee, sauber umgesetzt und nett dokumentiert. Chapeau!


#3

Ich nutze dafür immer Wifi 360…


#4

Danke Dir!
Den Analyzer kannte ich schon, aber nicht die kompletten/genannten Features.
Gut zu wissen


#5

danke fürs Dokumentieren und und den Pull Request für ffmap-d3


#6

Kennt jmd. eine vergleichbare App für iOS oder Mac?


#7

Für Mac: WiFi Explorer im Mac App Store

Wifi Explorer, ist aber mit 4,50 € nicht ganz billig…dennoch finde ich das Programm sehr gut!


#8

Nur wenn du Jailbreak hast.
Dann gibts die App Wifi Analyser im Cydiastore.


#9

mich würde noch eine quelloffene Lösung für Linux interessieren…jemand Erfahrungen?


#10

HI @pixelistik, kannst du mir sagen, welche der 3 Dateien, die aktuellere ist? Ich finde die Idee super und würde sie gerne ausprobieren :wink: Lg Inge


#11

Hallo Inge,

diese hier:

https://gist.githubusercontent.com/pixelistik/ccaa10fb2e21302175ce/raw/4a65c89b5385b871bf76e7b7c37322dde02ff3bf/WifiAnalyzer_Alias.txt

Bin gespannt auf dein Feedback.


#12

Hi @pixelistik, danke für die Datei. ich habe mich an deinen Anweisungen gehalten.Der Import hat funktioniert. Es wird auch unter Manage Aliase die Anzahl der Knoten angezeigt. Aber nicht in der Startseite vom WiFi Analyzer ;(


Macs in der nodes.json
#13

Klasse Idee!

Leider funktioniert das Ganze bei mir nicht, da meine Router hier über WLAN eine MAC angeben, die nicht in der nodes.json steht:

Beispiel:
WLAN: c6:70:20:41:fd:c2

JSON: c6:71:20:41:fd:c2
JSON: c6:72:20:41:fd:c2

Auf den Rotern ist 2014.4-beta-2 installiert. Irgendeine Idee?


#14

Hallo @pixelistik, hattest du meine Antwort gelesen? Hast du eine Idee, warum bei mir die Aliase nicht angezeigt werden? Gruß Inge


#15

Hallo Inge,

ich hatte noch keine Zeit mir das genau anzuschauen. Kannst du die MAC, zu der dir der Alias fehlt, in der JSON-Datei finden? Es könnte ansonsten der Fall sein, den @flam schon genannt hat: die MAC ist in der Datei schlicht nicht enthalten.


#16

Hallo @pixelistik, ich bekomme als beste Verbindung im Wifi Analyzer folgendes angezeigt: Freifunk (26:a6:3d:e4:c7:1a). Das müsste eigentlich der AP Freifunk-K9_f sein. Der hat aber eine andre MAC Adresse, siehe Karte und das sehe ich auch anhand von der Auswertung, die mir @adorfer zur Verfügung gestellt habe. Ich hatte mir eine TXT gebaut mit nur den Daten der APs von der Kiefernstraße, aber es wird kein Alias angezeigt. Vielleicht hast du ja noch eine Idee :wink: Lg Inge


#17

Zu “Freifunk-K9_f” stehen vier MACs in der nodes.json. Die von dir genannte ist allerdings nicht dabei. Ich habe das inzwischen auch bei anderen Nodes gesehen. Offenbar ist die MAC des WLAN-Interfaces nicht in der Datei aufgeführt.

Ich habe mal grob in das Backend der Map reingeschaut, durchschaue aber gerade nicht wirklich, von wo die aufgelisteten MACs eingesammelt werden und wie man diese ggf. ergänzen könnte.


#18

Das Problem ist offenbar, dass das Interface, das der Client “sieht”, eine andere MAC hat, als jene Mesh-Interfaces, die in der nodes.json stehen.

Als Workaround habe ich mal folgendes implementiert: die zweite Stelle der MAC wird einfach um +1 und -1 abgewandelt und als Alias hinzugefügt. Das deckt dann zumindest die beiden hier genannten Fälle ab. Allerdings hat die Alias-Datei nun über 2000 Einträge, weil jede Node vielfach auftaucht.

Probiert es gern noch mal aus, eine neue Version liegt hier: https://gist.github.com/pixelistik/ccaa10fb2e21302175ce/raw/90b2696edc40e859294d34dd8c7bbd3dc38739ff/WifiAnalyzer_Alias.txt


#19

Und dann wird @Enrique vermutlich Bauchschmerzen bekommen mit seinem “Maravilla”-Router, der Dank einer fast “seriennummernfeinen” Lieferung jetzt schon in der ffmap oft in die Röhre schau wegen der “zu nahen” MAC-Adressen (dank diese fuzzy-matchings “in beide Richtungen”)


#20

Wahrscheinlich betrifft es 3 Router bei mir - aber wer kann das schon wissen ( und will es noch…?)


MAC-Adresse(n) bei TP-Link ändern (wegen ffmap fuzzy-matching)