Neue Firmware für Freifunk Nord


#1

Moin Liste.

Wie einige sicher schon mitbekommen haben, wurde die neue Gluon 2016.1 Version heute veröffentlicht [1].

Gluon ist der technische Grundbaustein unserer Freifunk Firmware.

Mit der Version 2016.1 wurden viele Funktionen überarbeitet und die Basis, OpenWrt, auf Chaos Clamer aktualisiert. Auch führen wir mit dem Update einige Bugfixes im FFNord Netz durch.

Was genau sich geändert hat erfahrt ihr im Git [2] (noch unvollständig).

Ich werde in den kommenden Tagen die neue Firmware bauen und intern testen. Danach wird sie signiert und dann in Wellen verteilt.

Geplant ist hier ein 3 phasiger Zeitplan von ca. 3 Wochen:

Phase 1 - Woche 1:
Nachdem die Firmware gebaut und signiert wurde, wird sie intern getestet. Wer am internen Test teilnehmen möchte, meldet sich bitte direkt bei mir per Email. Der Teilnehmerkreis ist auf 15 Leute begrenzt. (Wir behalten uns an dieser Stelle vor, bei problembehafteten Test die Phase 1 zu verlängern).

Phase 2 - Woche 2:
Nach Abschluss der internen Tests, wird die neue Firmware auf der Homepage zum Download angeboten. Jeder kann diese dann dort herunterladen und seinen Router manuell updaten.

Phase 3 - Woche 3:
In der letzten Phase wird die Firmware dann über den Autoupdater verteilt. Jeder Router mit aktiviertem Autoupdater enthält dann automatisch die neue Firmware.

Warum geht das nicht schneller?

Das Update auf eine neue Firmwareversion, gerade dann wenn diese umfassend überarbeitet wurde, ist für eine Freifunk Community ein heikler Schritt. Rollt man eine möglicherweise fehlerhafte Firmware zu schnell über den Autoupdater aus, gefährdet man das ganze Netz. Dies gilt es zu vermeiden.

Viel Spaß bei FFNord.

Grüße
Christian

[1] https://gluon.readthedocs.org/en/v2016.1/releases/v2016.1.html
[2] https://github.com/ffnord/nord-site/blob/2016.1/CHANGELOG.md


[Sammelthread] - Neues aus Freifunk Nord
[Sammelthread] - Neues aus Freifunk Nord
#2

Mittlerweile wird die neue Firmware als Version 2016.2 für Produktivsysteme ausgeliefert was ich dann auch mal getestet habe. Nach dem Flashen eines WR 1043 V2 hat der das Mesh zunächst nicht gefunden. Da erledigte sich nachdem er wieder an seinem alten Platz stand also hart rebootet wurde. Ich habe dann soeben einen WDR 4300 mit einem Sysupgrade versehen woraufhin dieser seine Statuswebseite nicht mehr fand. Das ist schade weil ebendiese eines der interessanten Features der neuen Firmware ist. Weiter ist mir aufgefallen das das Sysupgrade 4.1 MB groß ist das Factory Image jedoch 8.1 MB. Dasselbe sehe ich bei den Archer für die es zum Glück endlich Firmware gibt, 4.3 MB Upgrade und 16.1 MB Factory. Wie schon an anderer Stelle erwähnt wurde sind die verwendeten Funkkanäle nur 20 MHz breit undzwar jetzt in beiden Bändern (im 5GHz Band waren es vorher 40 MHz). Ich werde nachher noch einen 842 mit einem Factory Image beglücken und mir die versprochenen Neuerungen bezüglich des USB Ports mal ansehen.

Grüße Smellcaster, bis bald


#3

So, der 841 hat seine neue Firmware und läuft bestens. Die Statusseite zeigt die Echtzeitstatistiken auch für den 4300 an auf dem die Statusseite nicht erreichbar ist. Einen angeschlossenes USB Storage Device tauchte im /dev Ordner als sda und sda1 auf und ein mount /dev/sdb1 /mnt machte dessen Inhalt verfügbar. Ich traue mich nun leider nicht dem WDR 4300 ein Factory Image zu verpassen und bin eh am überlegen diesen und einen weiteren der in einem anderen Raum steht gegen Archer C7 auszutauschen. Nichtsdestotrotz werde ich vorher nachsehen warum die Webseite nicht funktioniert.

Grüße Smellcaster


#4

Bedenke bitte das die Archer Geräte nicht in der Lage sind auf 5Ghz Client und Mesh Netz gleichzeitig zu betreiben.

Bitte deaktiviere eines von beiden.


#5

Vielen Dank Tarnatos, das hatte ich tatsächlich nicht auf dem Schirm obwohl es in etwa der derzeitigen Konfiguration entspricht. Damit bleiben das Clientnetz und die WAN-Brücke in diesem Band aus.

Mich würde eventuell noch interessieren ob ein N-Router der mitmesht die Performance zwischen den AC Geräten auf N runterziehen würde.

Grüße Smellcaster


#6

Moin.
Kurze Rückmeldung.
Ich habe meine beiden Archer C5 Ver.1.2 auf GLUON 0.16.2 umgestellt per sysupgrade mittels Ethernet und Notebook.
Update verlief bei beiden Geräten problemlos.
Konfiguration: C5 uplink VPN=on, 2,4G: mesh&client = on, 5G: mesh=off client=on .
2. C5 gleich, außer VPN=off .

Alles läuft stabil.

Eine Frage hätte ich da aber noch. Warum taucht bei der WLANauswahl nur einmal ffnord auf? Müssten nicht eigentlich 2 Netze angezeigt werden? Eines für 2,4G und eines für 5G?

Gruß


#7

Nein. Wir verwenden die gleiche SSID für 2.4 und 5 GHz das erlaubt den nahtlosen Wechsel zwischen den Netzen.


#8

Firmware Update auf 2016.1.3

Moin FFNord,

nachdem der Fehler in 2016.1.2 nun behoben ist und Gluon 2016.1.3 [1] veröffentlicht wurde, steht nun auch die neue Firmware für Freifunk Nord zum Download [2] bereit.

Ab sofort kann manuell geupdatet werden. Die Firmwaredateien werden bereits auf allen Gateways vorgehalten.

Was sich geändert hat erfahrt ihr im Changelog [3]

Die Verteilung per Autoupdater erfolgt, wenn mir alle digitalen Signaturen von:
@sargon, @DO9XE und/oder @entilzha vorliegen.

Gruss
Tarnatos

[1] - https://gluon.readthedocs.org/en/v2016.1.3/releases/v2016.1.3.html
[2] - https://ffnord.net/firmware.html
[3] - https://github.com/ffnord/nord-site/blob/2016.1.3/CHANGELOG.md


Unterschiede Fw für TP-Link Archer C5 Ver. 1.2 / C7 Ver. 2.0 ?
[Sammelthread] - Neues aus Freifunk Nord
#9

Firmware Update auf 2016.1.4

Moin FFNord,

die early birds unter euch können nun auf Firmware 0.16.4 [1] zurückgreifen.

Was sich geändert hat könnt ihr im Gluon [2] und Firmware Changelog [3] nachlesen.

Der offizielle Rollout folgt dann wahrscheinlich in der kommenden Woche.

Gruss
Tarnatos

[1] - https://nord.freifunk.net/firmware/0.16.4/
[2] - https://gluon.readthedocs.org/en/v2016.1.4/releases/v2016.1.4.html
[3] - https://github.com/ffnord/nord-site/blob/v2016.1.4/CHANGELOG.md


#10

Moin.

Das Autoupdate auf 2016.1.3 hat ja wunderbar geklappt. Null Probleme, nur mal so als Rückmeldung von hier. Sowohl am Uplink, als auch reine Meschrouter (841`er V9).
Trotzdem habe ich da eine Frage. Ich habe ja 2 Archer C5 V1.2 in betrieb. Status Autom. Updates: aktiviert (experimental). Sind Diese vom Autoupdate ausgeklammert wegen experimental? Und wenn ja, welches Update jetzt einspielen? Weiter unten ist ja schon die neue FW angekündigt/ausgerollt (2016.1.4).

Gruß


#11

Hallo @Nordrunner,

das tolle Motorrad-Wetter hielt mich bisher vom Antworten ab :smile:

Danke dir zunächst für deine Rückinfo bzgl. des AU auf 16.1.3! Dass die beiden Archer Router von dir noch auf 16.2 hängen ist mir auch schon aufgefallen. Warum das so ist kann ich dir aktuell nicht sagen

Probiere mal folgends:

  1. Per ssh einloggen
  2. autoupdate -f

Wenn das nicht geht:

cd /tmp wget http://vpn3.ffnord/firmware/experimental/sysupgrade/gluon-ffnord-0.16.3-tp-link-archer-c5-v1-sysupgrade.bin sysupgrade gluon-ffnord-0.16.3-tp-link-archer-c5-v1-sysupgrade.bin

Version 16.4 halte ich derzeit aus Zeitgründen noch zurück. Ich bitte dich diese auch zunächst nicht auf den Archer Geräten zu installieren. Da es da noch Probleme [1] zu geben scheint.

[1] Archer C5/C7 unter 2016.1.4

Wo du grad schon dabei bist. auf dem Node “InuYasha” ist der AUer deaktiviert. Wenn das nicht absichtlich ist solltest du ihn wieder anwerfen.

uci set autoupdater.settings.enabled='1' uci set autoupdater.settings.branch='stable' uci commit autoupdater autoupdater -f

Gruß


#12

Moin Moin @Tarnatos

Alles gut wegen Antwortzeit. :grin:

Da habe ich aber Glück. Ich hatte mir schon die -.1.4 gezogen und wollte die auf die Kisten händisch aufspielen. Nun wird es wohl die Dreier.

Zu:

Gehört nicht zu meinen “Baby`s”.

Gruß


#13

ooops das is ja meiner

Ja, auf InuYasha wurde das automatische Update ausgeschaltet, die gelben Ports aufgeteilt um dort sowohl das Clientnetz als auch das Meshnetz zur Verfügung zu haben, das untere Band auf einen anderen Kanal gelegt, an der SSID rumgespielt ääähm und was noch ? naja da hab ich es erstmal ausgemacht. Kaede (ca. 2 Meter weiter) ist aber normal konfiguriert.


#14

Moin.

@Tarnatos @all

Hab da mal ne Frage. Seit kurzem ist ein 841er V9 wieder am Netz (akt. 2 Tage). Hat die Fw: 0.7.2 / gluon-v2015.1.2

Was könnte der Grund sein das der sich nicht aktualisiert? Autoupdate ist on. Branch=stable

Gruß


#15

Manchmal springt der Autoupdater einfach nicht an.

Bitte update den Router manuell.

Per ssh:

sync echo 3 /proc/sys/vm/drop_caches cd /tmp wget http://vpn0.ffnord/firmware/stable/sysupgrade/gluon-ffnord-0.16.3-tp-link-tl-wr841n-nd-v9-sysupgrade.bin sysupgrade gluon-ffnord-0.16.3-tp-link-tl-wr841n-nd-v9-sysupgrade.bin


#16

Firmware Update auf 2016.1.5

Moin FFNord,

die early birds unter euch können nun auf Firmware 0.16.5 [1] zurückgreifen.

Was sich geändert hat könnt ihr im Gluon [2] und Firmware Changelog [3] nachlesen.

Der offizielle Rollout folgt dann, sobald alle Signaturen da sind.

Gruss
Tarnatos

[1] - https://nord.freifunk.net/firmware/0.16.5/
[2] - https://gluon.readthedocs.org/en/v2016.1.5/releases/v2016.1.5.html
[3] - https://github.com/ffnord/nord-site/blob/v2016.1.5/CHANGELOG.md


#17

Moin.

Öha! Ich scrolle so gerade durch die Firmwareverzeichnisse. :smile:

Ist das korrekt, daß die Archermodelle jetzt “stable” sind?
Und kann ich die Version so einfach über die vorhandene Experimental drüberbügeln? Als Sysupgrade?

Fragen über Fragen. :smile:

Gruß


#18

Moin Moin,

Nein ich muss gestehen 100% korrekt ist das nicht. Alle ath10k Modelle sind nachwievor problembehaftet.

Aber da u.a. im Aachen dutzende davon im Einsatz sind und ich aufgrund eines Fehlers in der Vergangenheit im experimental Branch ein Gluon Packet mit ausrolle, das den Branch auf stable ändert, habe ich bei diesem Release entschieden den Archer als stable zu flaggen.

Ja du kannst es einfach drüber bügeln aber bitte den Branch auf stable ändern.


#19

GuMo.

Danke für die Info.

Gruß


#20

Moin, eine Frage:

Was ist nun eigentlich der Unterschied zwischen der “stable”-Version und der “au-change”-Version?
–> https://nord.freifunk.net/firmware/0.16.5/au-change/

Gruß, Matze