WR1043N v5, Clients bekommen kein Internet und andere Probleme

Wenn der Router in der Karte online ist tippe ich auch eher auf ein Problem mit den Endgeräten.

Derzeit sind Netzseitig keine Störungen bekannt.

Ich glaube nicht, dass der Fehler bei den Endgeräten oder zwischen meinem Rechner und dem FF-Router liegt, denn ich kann problemlos die Statusseiten meines Routers und der anderer Router aus FF-Nord aufrufen wenn ich mit Freifunk verbunden bin. Es geht nur die Internetverbindung nicht. Bei Verbindung über mein privates WLAN gibt es keinerlei Probleme. Deshalb kann ich auch eine „zugenagelte“ Windows-Firewall ausschließen.

Ups hab bei mir gar nicht mehr den 1043 v5 laufen.:hushed:
Sondern einen 4300 :grin:
Der 1043 v5 und eine Nanostation liegen hier nutzlos rum mit FF Firmware drauf.
Auf dem 4300 ist aber auch nie einer drauf. Aber er funktioniert wenigstens

Jetzt gerade hat es mal wieder geklappt.
Hier die Ausgabe von "ipconfig /all

Drahtlos-LAN-Adapter WLAN:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: ffnord
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Qualcomm Atheros QCA9377 Wireless Network Adapter
   Physische Adresse . . . . . . . . : 9A-22-8C-97-08-68
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : fd42:eb49:c0b5:4242:7c20:7470:65ba:21b2(Bevorzugt)
   Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : fd42:eb49:c0b5:4242:4db0:3f3b:2fb3:83e2(Bevorzugt)
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::7c20:7470:65ba:21b2%7(Bevorzugt)
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 10.187.14.231(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.128.0
   Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 28. Juli 2019 13:14:05
   Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Sonntag, 28. Juli 2019 13:21:35
   Standardgateway . . . . . . . . . : 10.187.13.1
   DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 10.187.13.1
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 127541900
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-03-00-01-9A-22-8C-97-08-68
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 10.187.13.1
                                       10.187.13.1
   NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Screenshot:
Anmerkung%202019-07-28%20133343

Ausgabe von Ping:

Ping wird ausgeführt für 10.187.127.254 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 10.187.127.254: Bytes=32 Zeit=3ms TTL=64
Antwort von 10.187.127.254: Bytes=32 Zeit=3ms TTL=64
Antwort von 10.187.127.254: Bytes=32 Zeit=3ms TTL=64
Antwort von 10.187.127.254: Bytes=32 Zeit=2ms TTL=64

Ping-Statistik für 10.187.127.254:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 2ms, Maximum = 3ms, Mittelwert = 2ms

und

Ping wird ausgeführt für fd42:eb49:c0b5:4242::ffff mit 32 Bytes Daten:
Antwort von fd42:eb49:c0b5:4242::ffff: Zeit=215ms
Antwort von fd42:eb49:c0b5:4242::ffff: Zeit=2ms
Antwort von fd42:eb49:c0b5:4242::ffff: Zeit=3ms
Antwort von fd42:eb49:c0b5:4242::ffff: Zeit=2ms

Ping-Statistik für fd42:eb49:c0b5:4242::ffff:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 2ms, Maximum = 215ms, Mittelwert = 55ms

Das Problem ist seit Ende letzten Jahres immer das gleiche, die Gateways lassen einen nicht ins Internet. Aktuell bei mir zu Hause ist es Nord-3. Keine IP, fertig.
Nutzer haben es aufgegeben, sich darüber zu beschweren, es kommt eh keine Antwort, geschweige denn eine Verbesserung. Zwischendurch geht es immer mal wieder, aber nie stabil und dauerhaft. Jedenfalls habe ich schon länger niemandem mehr empfohlen, Freifunk zu verwenden, weil ich selbst den Eindruck habe, bei Freifunk Nord kümmert sich keiner mehr um das Netz.

Wenn Du gleichzeitig

  • Statusseiten von Routern abrufen kannst
  • die Gateway-IP nicht anpingen kannst, geschweige denn die lokale Nextnode-IP

Dann ist der Fehler in deinem lokalen PC/Endgerät. (d.h. nicht am Freifunk-Backend, nicht am Freifunk-Router)

Mag sein, dass es das Problem auch gibt. Aber das ist NICHT das Problem von Matze1.

1 Like

Dann tue jetzt bitte mal das was ich gestern um 18 Uhr vorgeschlagen hatte:

Ich glaube doch, dass es das gleiche Problem ist. Allerdings: wenn die Verbindung einmal steht, ist sie stabil, aber wehe, man trennt die Verbindung. Bei einer anschließenden Neuverbindung geht dann das ganze Theater von vorne los: keine IP vom Gateway. Und wenn doch, dann oft erst nach endlosen Versuchen. Manchmal habe ich echt die Schnauze voll. Bei mir ist es übrigens Nord-4.

Hier die Ausgabe (ca. 1h Laufzeit):

Ping-Statistik für 10.187.127.254:
    Pakete: Gesendet = 4287, Empfangen = 4285, Verloren = 2
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 1ms, Maximum = 108ms, Mittelwert = 3ms

Laufzeit ca. 1,5h

Ping-Statistik für fd42:eb49:c0b5:4242::ffff:
    Pakete: Gesendet = 5280, Empfangen = 5235, Verloren = 45
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 1ms, Maximum = 764ms, Mittelwert = 4ms

Ja, Nord-4 hat offenbar mal wieder Probleme. Kann ich hier auch feststellen. Aber das ist ja alles nichts neues und es wird einfach nicht behoben, irgendwann hört man eben auf Störungen zu melden und verwendet Freifunk einfach nicht mehr.

Und parallel dazu die Ergebnise von Test a)?
Du hast jetzt nur b) geliefert.
Es fehlt jetzt der Vergleich.

Es geht mal wieder nicht! Mehrfach probiert, es geht einfach nicht. :frowning: Da kann ich jetzt nichts machen.
Das GW lässt sich nicht anpingen. Keine Ip, kein Internet, nur die Knoten-Statusseiten sind abrufbar.

Keine IPv6 oder keine IPv4?
Kannst Du die NextNode-IP anpingen?

Nein, siehe hier --> WR1043N v5, Clients bekommen kein Internet und andere Probleme.
Nextnode und Gateway kann ich nicht anpingen, weder IPv4 noch IPv6.
Andere Freifunknoten kann ich anpingen, z. B. „Frostschutz“ --> https://mesh.freifunknord.de/#/de/map#!/de/map/f4f26d528f42. (Ich hab erst die Karte aufgerufen und bin dann auf das Freifunk-WLAN gewechselt.)

ping fd42:eb49:c0b5:4242:f6f2:6dff:fe52:8f42

Ping wird ausgeführt für fd42:eb49:c0b5:4242:f6f2:6dff:fe52:8f42 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von fd42:eb49:c0b5:4242:f6f2:6dff:fe52:8f42: Zeit=128ms
Antwort von fd42:eb49:c0b5:4242:f6f2:6dff:fe52:8f42: Zeit=43ms
Antwort von fd42:eb49:c0b5:4242:f6f2:6dff:fe52:8f42: Zeit=43ms
Antwort von fd42:eb49:c0b5:4242:f6f2:6dff:fe52:8f42: Zeit=44ms

Ping-Statistik für fd42:eb49:c0b5:4242:f6f2:6dff:fe52:8f42:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 43ms, Maximum = 128ms, Mittelwert = 64ms

Ich hab das Gefühl, dass ich hier nur meine Zeit verschwende, solange es keine Lösung für das Problem gibt.

Dann warte doch bitte, bis das wieder geht, dann versuche es wieder.
Und zwar dann in getrennten Fenstern die IPv6 des Gateways und die IPv6 des Nextnode.
(Wenn das nicht ansatzweise für den gleichen Zeitabschnitt -also nicht nur ‚gleiche Dauer‘!- gemessen wird ist es nichts wert.)

Achso, ok. Dann werde ich das mal bei nächster Gelegenheit probieren.

Hier die Parallelmessung von Nextnode Ipv6 und Gateway IPv6 (Messdauer ca. 1h)
Ping Nextnode IPv6:

Ping-Statistik für fd42:eb49:c0b5:4242::ffff:
    Pakete: Gesendet = 3148, Empfangen = 3148, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 1ms, Maximum = 256ms, Mittelwert = 4ms

Ping Gateway IPv6:

Ping-Statistik für fd42:eb49:c0b5:4242::fd04:
    Pakete: Gesendet = 2950, Empfangen = 2900, Verloren = 50
    (1% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 29ms, Maximum = 240ms, Mittelwert = 34ms

Eine Frage habe ich: Wie komme ich unter Windows per SSH auf den Router? Dann könnte ich nämlich auch die nächsten Punkte aus dem Wiki abarbeiten.

https://wiki.freifunk.net/Konsole

Das klappt nicht. Ich komme nicht per SSH (PuTTY) auf den Roter, um die im Wiki Mein Freifunk funktioniert nicht mehr – wiki.freifunk.net empfohlenen Tests durchzuführen. Welche IP muss ich dafür denn angeben? Ein Passwort habe ich im Router eingerichtet.

Du brauchst die Nextnode-IP, wahlweise V4 oder sinnvollerweise V6, weil das auch funktioniert, wenn aus irgendeinem Grund der Supernode nicht nicht auf dhcpv4 antwortet.

Alle Fragen zu „wie geht ssh“ etc finde ich hier jedoch offtopic, da schau doch bitte in die entsprechenden Erklärbär-Threads 1, 2, 3, 4 (und bei Fragen: Bitte dort, denn es hat wenig mit „1043v5“, noch mit „ff-nord“, oder gar „kein Internet“ zu tun), 5

1 Like

Sowohl die v4- als auch die v6-»Nextnode«-Adresse beantwortet der Knoten doch lokal, d. h. sie tun beide immer (sofern in der Firmware konfiguriert)?